Reiseziel Cusco: Eine Andenstadt zwischen Inka-Traditionen, Kolonialzeit und Moderne

Ich habe viele Reisende gefragt, was ihnen in Peru am besten gefallen hat. Ziemlich häufig war die Antwort „Cusco“. Fast jeder hätte sich mehr Zeit in Cusco gewünscht, ein paar freie Tage, um die Andenstadt und ihre Energien auf sich wirken zu lassen. Ich meinte dann immer verständnisvoll: „Ja, Cusco ist eine Stadt, die braucht Zeit, sehr viel Zeit.“ Warum Cusco so schön ist und wie du deine Zeit am besten verbringst, darüber berichte ich dir in diesem Artikel. Weiterlesen

Die Inkabrücke Q’eswachaka: Eine Hängebrücke aus Gras und sehr viel Mut

Wir kennen Brücken aus Stahl und Brücken aus Beton. Aber eine Brücke aus Gras? Das kann unmöglich halten. Aber was ist, wenn doch? In der Provinz Canas, drei Stunden südlich von Cusco, hängt der Beweis: eine 28 Meter lange Hängebrücke, gefertigt aus Gras, und wirklich nur aus Gras. Die goldene Brücke überspannt in 15 Metern Höhe den Fluss Apurímac, der sich reißend seinen Weg durch die Steinschluchten der Anden bahnt, immer umgeben von seidengrünen Bergen. Die Rede ist von der Brücke Q’eswachaka, die sich von Cusco aus besuchen lässt.Weiterlesen

Die 10 schönsten Hotels in Peru: Von kolonialer Stadtvilla, über Meeres-Boutique-Hotel bis Ökolodge im Dschungel

Ob eine Übernachtung in einer alten Stadtvilla, in einem Meeres-Boutique-Hotel, in einer Ökolodge inmitten des Dschungels, in einem alten Kolonialhotel mit Blick auf Inkamauern, in einem gemütlichen Andengasthaus oder in einer Lodge mit Thermalquellen: In Peru gibt es traumhaft schöne Unterkünfte, wo die Übernachtung selbst zum Erlebnis wird. Meine jahrelangen Reisen durch Peru haben mir die Türen zu wunderbaren Hotels geöffnet, meine Favoriten möchte ich nun mit dir teilen. Weiterlesen

Erfahrungsbericht: Salkantay Trek nach Machu Picchu

Einmal die Anden überqueren, in den tropischen Bergdschungel wandern, Endziel: Machu Picchu. Klingt toll? Dann ist der Salkantay Trek etwas für dich. Diese Wanderung gilt als die beliebteste Alternative zum berühmten Inka-Trail. Landschaftlich ist der Salkantay Trek nicht zu übertreffen, du kommst an blauen Lagunen vorbei, passierst wahnsinnige Andenpanoramas, wanderst durch herrlich grüne Natur, badest in heißen Thermalquellen und rundest deine Tour mit dem Besuch in Machu Picchu ab. Meine allerliebste Kindheitsfreundin Athina hat den Salkantay gemacht und teilt in diesem Bericht ihre wunderbaren Erfahrungen.Weiterlesen

Machu Picchu: Neue Regelungen ab Januar 2019

Die gute Nachricht: Mit dem kommenden Jahr 2019 bleiben die Eintrittspreise für Machu Picchu (vorerst) unverändert teuer, dafür gibt es neue Regelungen, was die Eintrittszeiten sowie das Ticket-Buchungsverfahren angeht.

Weiterlesen

Bücher über Peru: Und was liest du so?

Keine Reise ohne ein gutes Buch. Ob für den langen Flug, als Einstimmung vor der Reise oder als Erinnerung nach einer Reise durch Peru: Reiseberichte, Bildbände oder Romane, die in fernen Ländern spielen, machen Lust auf die weite Welt. Auf dieser Seite möchte ich meine Buch-Tipps mit dir teilen und gleichzeitig die Frage stellen: Welche Bücher liest du so?

Weiterlesen

Häufig gestellte Fragen zu Machu Picchu & meine Antworten

Du reist nach Machu Picchu? Mindestens 90% dieser Fragen wirst auch du dir stellen. Mit diesem Artikel möchte ich die letzten Unklarheiten zu Machu Picchu klären. Dazu gehören Fragen wie „Wie wird das Wetter?“, „Brauche ich einen Guide?“, „Gibt es in Machu Picchu Mücken“, „Wo befinden sich die Toiletten?“ oder „Wann muss ich starten, um eine der ersten Besucher zu sein?“. Solltest du noch weitere Fragen haben, stelle sie als Kommentar und ich werde die Antworten im Text ergänzen. Weiterlesen

Peru und seine Kokablätter

Hallpay ist ein Ritual aus den Anden. Es ist wie eine Zigarettenpause – bloß, dass keine Zigaretten geraucht, sondern Kokablätter gekaut werden. Für diesen Brauch nehmen sich die Andenbewohner bewusst Zeit, sie machen für das hallpay eine Pause von der Feldarbeit, sie versammeln sich mit Familie und Freunden, um in Gemeinschaft Koka zu kauen, Gespräche zu führen und den Geist in das Hier und Jetzt zu holen. Kokablätter – die man in Tütchen abgepackt auf dem Markt kaufen kann –, sind in den Anden ein willkommenes Gastgeschenk – man könnte sagen: Koka lässt das Eis zwischen zwei Menschen schmelzen, es stärkt die gemeinsame Identität und Freundschaft.Weiterlesen

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Tour-Review: Die Muyuna-Lodge bei Iquitos

Du möchtest diverse Tierarten in freier Wildbahn sehen? Dann ab in den Regenwald nach Iquitos! Ich habe zwei Lodges für dich getestet und möchte dir heute die Muyuna Amazon Lodge vorstellen. Im Gegensatz zu den meisten Lodges liegt die Muyuna Lodge richtig tief im Regenwald, weshalb die Chancen sehr gut stehen, viele wilde Tiere zu sehen.

Weiterlesen

Peru Inlandsflüge: Alles zum Thema „Airlines, Strecken, Buchungen, Hinweise und meine Flug-Erfahrungen aus 7 Jahren Peru“

Peru ist groß und außerdem ist Peru das Land der Anden. Häufig ist es einfacher zu Fliegen als sich mehr als 10 Stunden in den Bus zu setzen. Die meisten Reisenden buchen für ihre Peru Rundreise mindestens einen oder sogar mehrere Inlandsflüge. In diesem sehr ausführlichen Artikel zähle ich dir auf, welche Airlines es in Peru gibt und wie zuverlässig diese Airlines sind, ich gebe dir einen Überblick über landesweite Strecken, sage dir, wann du Inlandsflüge buchen solltest und teile meine Tipps und Erfahrungen aus über 7 Jahren Peru.

Weiterlesen

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Dschungelfeeling und Komfort: Die ÄMAK Lodge bei Iquitos

Ich bin gerade erst zurück von meiner Erkundungstour durch Iquitos und schon möchte ich mit euch diese wunderbare Regenwald-Lodge teilen! Die ÄMAK Lodge befindet sich eine Bootsstunde außerhalb von Iquitos, versteckt an einem Nebenarm vom Amazonas. Dieser Ort ist ein toller Beweis dafür, dass sich Dschungelfeeling mit exklusivem Komfort verbinden lässt. Weiterlesen

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Kulinarische Food-Tour durch Barranco, Lima

FOOD TOUR LIMA – Sich einmal durch die peruanische Küche futtern? Ja, das geht! … und zwar nirgends besser als in der kulinarischen Hauptstadt Südamerikas – LIMA! Mit Exquisito Perú haben Vanessa von Voyage Perou und ich eine kulinarische Tour durch das Künstlerviertel Barranco gemacht. Ein Hochgenuss vom Feinsten! Unser Guide Fiorella hat uns zu versteckten Marktständen genommen, uns exotische Früchte gezeigt und wie man sie isst und sie hat uns spannende Geschichten über die peruanischen Speisen erzählt. Die Tour ging fünf Stunden und innerhalb dieser Zeit haben wir die Klassiker der peruanischen Küche verputzt. Dazu gehören: Lomo Saltado, Papa a la Huancaina, Causa und Ceviche. Außerdem haben wir Inca Kola probiert und mit einem köstlichen Pisco Sour auf unsere Tour angestoßen. 
Weiterlesen

ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Peru Mietwagen: So war mein Roadtrip in Südperu

Dieser Roadtrip durch Südperu war meine erste Reise im Mietwagen. Obwohl ich Reisen in peruanischen Kleinbussen ebenso liebe, habe ich die Freiheit im Mietwagen schätzen gelernt. In sechs Tagen ging es von Arequipa in den Colca Canyon, weiter zur Halbinsel Capachica am Titicaca See, von dort über Offroad-Wegen in das Heilige Tal der Inka und über den Abra Malaga Pass weiter nach Santa Maria, ein Dschungeldorf auf dem Weg nach Machu Picchu. In kürzester Zeit haben wir vielfältigste Landschaften durchfahren, eine Rundreise durch Peru par excellence.Weiterlesen

Träumst du schon auf Spanisch? Mit diesen 10 Tipps schnell Spanisch lernen!

Es ist der Traum von jedem, der eine neue Sprache lernt: Auf Spanisch, Französisch oder Englisch träumen. Es ist der Moment, in dem es plötzlich „Klick“ gemacht hat. Der Moment, in dem man die Sprache in der Praxis lernen kann, ohne Lehrbuch oder irgendwelche Kurse. Und zwar mit Leichtigkeit. In diesem Artikel gebe ich dir meine Tipps, wie du schnell Spanisch lernst.Weiterlesen