Inka Pfad ausgebucht? Dann reserviere die Kurzversion (2 Tage)

Du wolltest den Inka Pfad nach Machu Picchu wandern? Hast aber festgestellt, dass dieser bereits ausgebucht ist? Dann gibt es eine Lösung, und zwar die 2-Tages-Wanderung auf dem Inka Pfad. Ebenfalls sehr interessant für Reisende, die nicht genügend Zeit haben oder sich nicht körperlich fit fühlen, um die 4-Tages-Wanderung zu machen. In diesem Artikel beschreibe ich, wie die Kurzversion vom Inka Trail abläuft und wo du ihn buchen kannst.Weiterlesen

Machu Picchu Anreise: PeruRail vs Inca Rail

Machu Picchu liegt versteckt im Bergdschungel, oberhalb des Río Urubambas, wo sich das kleine Touristen-Mekka Aguas Calientes befindet. Von Cusco aus fahren zwei Zuggesellschaften nach Aguas Calientes und in diesem Artikel möchte ich dir beide Unternehmen vorstellen und miteinander vergleichen, damit du für deine Anreise nach Machu Picchu die richtige Entscheidung triffst.Weiterlesen

Peru Reisebericht von Angelika: Peru für Kenner

Einmal Peru, immer Peru! Anscheinend bin ich nicht die Einzige, die sich in das Land verliebt hat und immer wieder neue Orte entdecken möchte. Angelika ist tatsächlich das neunte Mal nach Peru geflogen, um erneut durch Wüste, Anden und Bergregenwald zu reisen. Darunter besuchte sie den Cañon de los Perdidos bei Ica, die Nasca-Linien, geheimnisvolle Orte am Titicacasee, Waqrapukara und die Inkabrücke bei Cusco sowie die türkisfarbenen Wasserbecken Millpu bei Ayacucho. Dieser Peru Reisebericht ist definitiv etwas für Peru-Kenner!

Weiterlesen

16 Dinge, die kaum jemand über mich weiß

Obwohl ich Reiseautorin bin, bewahre ich mir gern meine Privatsphäre, nicht jedes Foto, auf dem ich zu sehen bin, landet in meinen Reiseberichten, eigentlich nur sehr wenige. Zum Jahresende möchte ich mich bei meinen Lesern näher vorstellen. Aber keine Sorge, dich erwartet keine langweilige Biografie, sondern 16 Dinge, von denen ich denke, sie könnten dich überraschen, unterhalten oder inspirieren.Weiterlesen

Peru Routenvorschläge: 7 Tage in Cusco und Umgebung

Was mich besonders glücklich stimmt? Wenn mir meine Leser schreiben, dass ihnen mein Blog geholfen hat, ihre Reise selbst zu planen und durchzuführen. Da ich drei Jahre bei Reiseagenturen in Peru gearbeitet habe und selbst viel durch das Land gereist bin, kenne ich die Abläufe, Zeiten und kann sagen, welche Reiseroute Sinn macht und welche weniger.

 

Ein wichtiger Aspekt, den immer noch viele Reisenden unterschätzen, ist die Höhe. Man sollte stets ausreichend Zeit einplanen, um sich richtig zu akklimatisieren. Damit Fehlplanungen erst gar nicht passieren, möchte ich häufiger Reisevorschläge veröffentlichen, an denen du dich bei der Reiseplanung orientieren kannst. Außerdem gebe ich Tipps, wo du diese Touren buchen kannst, im Fall du benötigst doch Unterstützung von einer lokale Reiseagentur.

Weiterlesen

10 faszinierende Orte in Peru, die kaum jemand besucht

Du möchtest Peru von seiner unbekannten Seite kennenlernen? Orte besuchen, die kaum jemand besucht? Die aber unglaublich faszinierend sind? Dann ist dieser Artikel für dich. Seit 2011 reise ich durch Peru, immer auf der Suche nach neuen, spannenden Orten. Diese 10 Orte in Peru werden selten besucht, sind aber definitiv einen Besuch wert:Weiterlesen

Mein Tipp für Cusco: Das Café Manos Unidas

Ich möchte euch heute das Café Manos Unidas in Cusco vorstellen. In diesem Restaurant in der Calle Inca Roca 106 lässt es sich nicht nur köstlich speisen, man unterstützt auch zeitgleich ein wundervolles Sozialprojekt. Junge Menschen mit Behinderung bekommen hier die Chance auf erste Arbeitserfahrung. Weiterlesen

Peru Rundreise: Vergleich von Reiseagenturen

Du möchtest eine Peru Rundreise buchen und bist noch unsicher, welche Reiseagentur die richtige ist? Dann hilft dir dieser Vergleich von deutschen und lokalen Reiseagenturen. Erfahre, auf was du achten solltest, wenn du planst, eine Peru Reise zu buchen und welche Fragen du dir stellen solltest.Weiterlesen

Dschungel Packliste: Diese Kleidung brauchst du für den Regenwald

Dschungel Packliste: Es ist schon schwierig genug, die richtige Kleidung für eine Peru-Reise auszuwählen. Wenn man obendrein noch eine Tour in den Dschungel plant, wird die Gepäckplanung zusätzlich kompliziert. Einfach nur Shorts und FlipFlops einpacken, da es heiß wird, damit ist es nicht getan. In diesem Bericht erkläre ich dir, wie das Klima im Regenwald tickt und an welche Kleidung und Gegenstände du denken solltest.Weiterlesen

Ceviche zubereiten: So geht’s! – Rezept vom peruanischen Chefkoch Juan Danilo

[Werbung] Der Suhrkamp / Insel Verlag hat dem peruanischen Fischgericht Ceviche gleich ein ganzes Kochbuch gewidmet. Die Rezepte basieren auf den Kochkünsten von Juan Danilo – peruanischer Spitzenkoch, der seit über zehn Jahren in Berlin lebt und für verschiedene Restaurants arbeitet. Ich durfte das Kochbuch CEVICHE für dich testen und hab mir direkt – wie sollte es anders sein – das klassische Ceviche Rezept in Kombination mit der leche de tigre, Tigermilch herausgepickt (Rezept siehe unten). Der gestrige Kochnachmittag bei Cumbia-Musik war so schön, dass ich demnächst noch mehr Rezepte aus dem Buch nachkochen möchte. Aber jetzt eins nach dem Anderen! Lasst uns Ceviche zubereiten :)
Weiterlesen

Reise durch Südperu: 14 Tage Routenvorschlag

[Anzeige] Heute stelle ich dir eine klassische Reise durch Südperu vor. Diese enthält die Hauptattraktionen Perus und ist besonders geeignet für Menschen, die zum ersten Mal nach Peru reisen. Diese Reise geht 14 Tage und lässt sich gut mit einem Aufenthalt im Dschungel oder eine Reise nach Nordperu verlängern. Du kannst diese Reise aber auch mit Bolivien, Ecuador oder Chile kombinieren. Weiterlesen

Von Cusco nach Machu Picchu: 4 Möglichkeiten der Anreise

Machu Picchu liegt 75 Kilometer nordwestlich von Cusco, dem Ausgangspunkt für einen Besuch in der berühmten Inka-Stätte. Die Anlage mit ihren Terrassen und Tempeln liegt auf 2.430 Metern Höhe, oberhalb dem malerischen Urubambatal. Wenn du von Cusco nach Machu Picchu reist, gelangst du knapp 1.000 Höhenmeter tiefer und erlebst einen faszinierenden Vegetationswechsel. Doch wie gelangt man eigentlich nach Machu Picchu? Die Frage möchte ich in diesem Artikel beantworten. Ob via Zug, Wanderung oder auf abenteuerlichem Wege, als Reisender hast du gleich mehrere Möglichkeiten, von Cusco nach Machu Picchu zu kommen.Weiterlesen

Die Alternative Rainbow Mountain Tour in Cusco: Wanderung zum Berg Palccoyo

Eine der neuen Hauptattraktionen Perus ist der Regenbogenberg bei Cusco. Dieser bunte Berg, auch als „Vinicunca Rainbow Mountain“ bekannt, galt vor wenigen Jahren als Geheimtipp. Das hat sich inzwischen geändert. Was man auf Werbefotos nicht sieht, sind die Massen, die sich tagtäglich auf 5.200 Meter schleppen. Abgesehen davon, dass man als Reisender nicht jeden Trend mitmachen muss, gibt es Alternativen, um die beeindruckende Andenlandschaft aus einer anderen Perspektive und mit weniger Touristenrummel zu erleben. Meine Leserin Lisa hat die Tour zum Berg Palccoyo gemacht, das ist quasi die Alternative Rainbow Mountain Tour bei Cusco.

 

Hinweis: Am Ende des Berichts findest du eine Tabelle, die den klassischen Rainbow Mountain mit der Alternative Palccoyo vergleicht.

 

Weiterlesen

Reisefotografie Peru: Vorbereitung, richtige Kamerawahl + meine Tipps

Reisefotografie Peru: Seit 2011 reise ich durch Peru. Meine Kamera ist immer dabei. Dank ihr durfte ich die schönsten Aufnahmen machen, die mich mein Leben lang an Peru erinnern werden. An die bunten Maskentänze, Wasserfälle, Bergseen, Alpakas, Inka-Ruinen, Orchideen und Urwaldtiere, an die Begegnungen mit Menschen, all die leckeren Speisen und wunderschönen Sonnenuntergänge. Die Fotografie ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit. Ohne Fotos wäre dieser Blog nur halb so interessant. Und auch unser Reiseführer QUER DURCH PERU lebt von den vielen Farbfotos.

 

Heute möchte ich mein gesamtes Wissen in Sachen Reisefotografie mit dir teilen. Mach dich gefasst auf einen ausführlichen Artikel, der Folgendes thematisiert:

 

– Welche Fragen du dir vor deiner Reise stellen solltest
– Wie du die richtige Kameraausrüstung für dich wählst
– Wie du dich auf deine Reise richtig vorbereitest
– Was du in Peru beim fotografieren beachten solltest
– Meine besten Tipps für die Aufnahme gelungener Fotos
Weiterlesen

Der Salkantay Trek nach Machu Picchu: Alles, was du für deine Wanderung wissen musst

Der Salkantay Trek führt in vier oder fünf Tagen über die Anden nach Machu Picchu und gehört landschaftlich zu den schönsten Wanderwegen weltweit. Als Alternative zum Inka-Trail ist der Salkantay Trek nicht nur wesentlich günstiger, man kann ihn auch spontan buchen. Doch wie genau läuft der Salkantay Trek nach Machu Picchu ab? Und was gibt es sonst noch zu beachten? In diesem Artikel beantworte ich alle Fragen, die auftauchen, wenn man diese Wanderung nach Machu Picchu plant.Weiterlesen