Mein neues Buchprojekt: Fernweh Peru!

Heute ist ein wunderbarer Tag. Ich habe ein neues Buch geschrieben und es ist fertig geworden! Ab sofort geht Fernweh Peru an den Start, ein digitaler Bildband mit 25 spannenden Reisegeschichten über Peru. Du kannst mein neues E-Book auf www.fernwehperu.de kaufen, dich für Peru inspirieren lassen oder in grenzenlosen Erinnerungen schwelgen. Mit deinem Kauf unterstützt du mich dabei, mein neues Buchprojekt drucken zu lassen. Vielleicht liegt dann Fernweh Peru schon Weihnachten 2018 unter dem Weihnachtsbaum ;)Weiterlesen

5 Tage Manu Nationalpark: Mit Besuch der Machiguenga-Gemeinde Shipetiari

Weißt du, was mich am Dschungel am meisten fasziniert? Es ist das Unsichtbare. Ok, lass es mich erklären. Sicher haben die meisten Menschen eine klare Vorstellung vom Dschungel: Tropische Wälder, feucht-heißes Klima, Affen, bunte Vögel, Schlangen, Einheimische in Holzkähnen, Bananen-Stauden, etc., etc.. Ich kann bestätigen, dass diese Vorstellung vom Dschungel gar nicht so absurd ist. Aber die Magie vom Regenwald liegt woanders – für mich jedenfalls. Weiterlesen

Weihnachten im Dschungel? Eine mal andere Geschichte von Weihnachten …

Diese Geschichte habe ich geschrieben, nachdem ich im Dezember 2016 Weihnachten im Regenwald von Tarapoto verbracht habe. 

 

10.000 Kilometer trennen mich und das alljährliche Fest aller Feste: Weihnachten. Man kann sagen, mein Weihnachts-Weltbild ist recht festgefahren. Dschungel und Weihnachten – das waren bisher zwei Begriffe, die sich partout ausschlossen. Das sollte sich aber dieses Jahr am 24. Dezember für immer ändern. Plötzlich befinde ich mich im peruanischen Regenwald und stelle fest, dass das Paradoxon zur Realität wird.

Weiterlesen

Was ist Ayahuasca? Was du wissen solltest, über die Heilpflanze aus Peru

Ayahuasca. Ein Begriff, den man wahrscheinlich zum ersten Mal in Peru hört. Und dann ist Ayahuasca plötzlich in aller Munde. Es verfolgt einem bis nach Europa, wo man plötzlich Dokumentationen im Fernsehen sieht oder von Freunden hört, dass sie schon einmal Ayahuasca genommen haben. Von Wunderheilung bis Gruselgeschichten ist im Netz alles zu finden. Verlässliche Quellen sind dafür meist Mangelware.

Weiterlesen

Wie du die Wüstenstadt Ica von ihrer untouristischen Seite entdeckst

Wer auf der Durchreise ist, macht einen kurzen Halt in Ica, übernachtet in der Oase Huacachina und verabschiedet sich wieder. Bei meinem letzten Besuch in Ica habe ich mir Zeit gelassen, die wahren Schätze der Umgebung zu erkunden. Seitdem bin ich nicht nur ein großer Wüstenfan geworden, sondern bin auch den besten Weintropfen des Landes, einem faszinierenden Canyon und einem rau-romantischen Naturstrand auf die Spuren gekommen. 

Weiterlesen

Warum kein Weg am „Larco Museum“ in Lima vorbei führt:

Zwischen tropischem Garten und erotischer Töpferkunst

Letztes Jahr im Oktober stand endlich der Besuch vom Larco Museum auf dem Plan. Es brauchte tatsächlich einen „zweiten Anlauf“, denn als ich das erste Mal in dieses Museum wollte, habe ich es mit dem „Archäologischen Museum“ in dem Bezirk Pueblo Libre verwechselt. Beide Museen liegen in diesem Stadtteil. Obwohl das Archäologische Museum sehenswert war, bevorzuge ich ganz klar das „Museo Larco“.

Weiterlesen

Kuelap: Das Machu Picchu des Nordens

Während sich die Touristen in Machu Picchu gegenseitig auf die Füße latschen, kann man im Norden von Peru eine der spektakulärsten archäologischen Stätten des südamerikanischen Kontinents – sagen wir mal “im Alleingang” – erkunden. Ich spreche von Kuelap, einer gigantischen Festung, 70 Kilometer südlich der Stadt Chachapoyas und hoch über dem Utcubamba Tal gelegen.Weiterlesen

6 Theorien: Warum wurde Machu Picchu gebaut?

Es ist das Ziel von fast allen Peru Reisen: Machu Picchu! Wir alle haben Machu Picchu schon hunderte mal auf Fotos gesehen und freuen uns selbst vor dieser beeindruckenden Kulisse zu stehen.

 

Wir wissen, in Machu Picchu gibt es ganz viele Ruinen, die Stätte wurde von den Inka erbaut, ist Weltkultur- und Naturerbe der UNESCO sowie eines der neuen sieben Weltwunder. Vielleicht wissen wir auch, dass Machu Picchu 1911 vom amerikanischen Wissenschaftler Hiram Bingham entdeckt wurde und Machu Picchu vor den Spaniern unentdeckt blieb.

Weiterlesen