Machu Picchu Ticket online buchen (Anleitung)

In diesem Artikel dreht sich alles um die Online-Reservierung von deinem Machu Picchu Ticket. Machu Picchu ist die beliebteste Attraktion in Peru, wenn nicht sogar in ganz Südamerika, und dennoch – das Machu Picchu Ticket zu kaufen, kann zur Herausforderung werden. Ich möchte dir die verschiedenen Wege zeigen, damit du das Ticket für Machu Picchu so buchen kannst, wie es für dich am günstigsten, unkompliziertes oder am sichersten ist.

 

BITTE BEACHTE: Seit Januar 2019 gibt es neue Regelungen für den Besuch in Machu Picchu. Außerdem besitzt die Tourismusbehörde eine neue Buchungsseite (www.machupicchu.gob.pe), die eine Online-Buchung momentan nicht mehr ermöglicht. Damit ist meine Anleitung zum Ticketkauf leider nicht mehr zu gebrauchen. DAZU WICHTIG: Wenn du einen der Aussichtsberge, den Huayna Picchu oder Montaña Berg, zum Besuch in Machu Picchu buchen möchtest, solltest du das 1 – 2 Monate im Voraus tun. Momentan kannst du das nur über eine Reiseagentur tun, es sei denn, du befindest dich schon Wochen vorher in Cusco. Mein Tipp: Mit der Online-Plattform Get Your Guide* kannst du dein Ticket für Machu Picchu online buchen, und unkompliziert mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen. Du bekommst direkt eine Bestätigung. Dieser Buchungsweg ist zwar teurer, dafür aber wesentlich einfacher und entspannter. Auch hier benötigst du deine Passnummer, Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und Nationalität.

 

Hier beginnt der veraltete Artikel:

Machu Picchu Ticket über die offizielle Regierungsseite

Die Buchung über die Regierungsseite der DRC (Direccion Regional de Cultura) ist die günstigste Art, wie du an dein Machu Picchu Ticket kommst, aber auch die komplizierteste mit ein paar Tücken. Der Vorteil ist, du kannst dein Ticket lange im Voraus buchen, kannst dir den Huayna Picchu oder Montaña Berg sichern und musst keine Service-Gebühren für eine Reiseagentur bezahlen. Bei der Buchung über dieses System kommen nur noch einmal S./ 6,13 hinzu. Du kannst das Ticket auf dieser Seite nur mit einer Visa-Karte bezahlen und GANZ WICHTIG, diese Visa-Karte musst du dann beim Eintritt nach Machu Picchu neben deinem Ausweis auch dabei haben. Die Seite lässt sich auf Englisch einstellen, jedoch kann es sein, dass nicht alle Seiten übersetzt sind. Die Seite lädt manchmal sehr lange und sie ist auch sehr unübersichtlich. Für alle Studenten sei noch gesagt, dass es hier nicht möglich ist den 50% Rabatt für Studenten zu erhalten. Dieses bekommst du nur vor Ort in Cusco oder Aguas Calientes und auch nur mit dem Original-Ausweis deiner Uni oder Fachhochschule (ISIC-Ausweis wird seit 2017 nicht mehr anerkannt). Mehr Infos, wie du als Student in Peru sparen kannst, liest du hier.

 

Anleitung für Online-Reservierung Machu Picchu Ticket:

 

Schritt 1: Gehe auf die Seite von www.machupicchu.gob.pe

 

Schritt 2: Klicke oben rechts Englisch, wenn du kein Spanisch sprichst.

 

Schritt 3: Siehe rechts und wähle bei “Visit Place” –> MACHUPICCHU. Wähle bei “Select Entry Route” ob du NUR Machu Picchu möchtest (hier gibt es seit 2017 zwei Schichten, vormittags und nachmittags) oder Machu Picchu + Huayna Picchu 1G 07:00 – 08:00 a.m. oder Machu Picchu + Huayna Picchu 2G 10:00 – 11:00 a.m. oder Machu Picchu + Montaña 07:00 – 08:00 a.m. oder Machu Picchu + Montaña 09:00 – 10:00 a.m. // Oder du wählst Machu Picchu Vespertino horas 13:00 p.m.: das ist ein vergünstigter Eintritt, wenn du Machu Picchu nur am Nachmittag besuchst.

 

Schritt 4: Nachdem du deine Route ausgesucht hast, wählst du ein Datum. Hier wirst du schnell merken, dass Huayna Picchu und Montaña in den nächsten Tagen komplett ausverkauft sind. Nur für Machu Picchu gibt es auch am kommenden Tag noch freie Plätze. Wenn der frühe Huayna Picchu ausgebucht ist, kann es sein, dass die spätere Uhrzeit noch freie Plätze zur Verfügung hat. Einfach erstmal testen, was möglich ist.

 

Schritt 5: In der Mitte siehst du nun die Preise. Da du sehr wahrscheinlich ein Ausländer bist, musst du bei “Foreign Category” eine “1” bei “Quantity” wählen. Wenn du für mehrere Personen buchst, dann die jeweilige Anzahl. Das wäre “Step 1”.

 

Schritt 6: Klicke auf “Step 2”. Jetzt musst du deine persönlichen Daten eintragen. Bitte stelle sicher, dass du KEINEN FEHLER bei deiner Passnummer machst. Ein falscher Buchstabe kann dafür sorgen, dass man dir den Eintritt nach Machu Picchu verweigert. Deswegen ist es auch wichtig, dass du bei der Buchung deinen neuen Reisepass benutzt, mit dem du dann auch tatsächlich in Peru unterwegs bist.

 

Schritt 7: Klicke “Step 3”. Es öffnet sich ein Fenster mit Nutzungsbedingungen. Lies sie gern durch und schließe das Fenster. Überprüfe deine Daten, ergänze deine E-Mail und fülle noch die Kästchen aus. Danach drückst du auf “Book”. Auch wenn du auf “buchen” drückst, hast du noch nichts verbindlich gebucht.

 

Schritt 8: Es öffnet sich ein Fenster mit deiner Reservierungsbestätigung und einem Reservierungs-Code. Du hast nun 3 Stunden Zeit deine Reservierung zu zahlen, ansonsten wird sie verfallen. Wenn du dich außerhalb von Peru befindest, ist die einzige Möglichkeit, das Machu Picchu Ticket über dieses System mit deiner Visa-Karte zu bezahlen. Wenn du bereits in Peru bist, kannst du die Bestätigung ausdrucken und damit zur Bank “Banco de la Nacion” gehen und am Schalter bezahlen oder direkt im Büro der DRC in Cusco oder Aguas Calientes.

 

Schritt 9: Kopiere den Link (befindet sich auch auf der momentanen Seite) und kehre zur Startseite zurück. Dort findest du den Reiter “Payments”. Dort klickst du drauf und fügst deinen Code ein. Danach klickst du auf “Pay”.

 

Schritt 10: Es folgt eine erneute Belehrung. Wie du siehst, kommt noch eine Gebühr von S./ 6.13 drauf. In dem Hinweis steht und das ist ganz wichtig, dass du beim Eintritt nach Machu Picchu unbedingt deine Visa-Karte mit der du das Ticket kaufst, mit deinem passenden Ausweis vorlegen musst. Wenn das ok für dich ist, dann klicke auf “Enviar” bzw. “Send”.

 

Schritt 11: Nun hast du es fast geschafft. Im Folgenden kannst du deine Zahlungsdaten eintragen und dann das Ticket bezahlen.

 

Schritt 12: Wenn bis hier hin alles geklappt hat und deine Zahlung erfolgreich war, kannst du auf der Startseite unter Check-In deinen Buchungscode eingeben und dein Ticket ausdrucken.

 

Machu Picchu Ticket über Büros der DRC in Cusco oder Aguas Calientes

Wenn du nur einen Eintritt nach Machu Picchu möchtest, kannst du dir sehr unkompliziert und günstig das Ticket für Machu Picchu in Cusco oder Aguas Calientes kaufen. In den Büros der DRC kannst du auch dein Ticket bezahlen, wenn du es vorab online reserviert hast. Als Student bekommst du hier deinen 50% Rabatt.

 

Die Adressen lauten:

Direccion Regional de Cultura Cusco Büro
Casa Garcilaso – Calle Garcilaso (ohne Nummer) Cusco
Telefon: +51 (084) 582030

 

Mein Tipp: Gehe zum neuen Büro in der Calle Maruri 340. Noch recht unbekannt und deswegen muss man nicht so lange warten.

 

Direccion Regional de Cultura Aguas Calientes Büro
Av. Pachacutec (Nähe Hauptplatz)
Montag – Sonntag, 05:00am – 10:00 p.m.

 

Alles zu unsicher?

Buche dein Ticket mit Get Your Guide* und sichere deinen Eintritt nach Machu Picchu. Du kannst unkompliziert mit Kreditkarte oder Paypal bezahlen und bekommst direkt eine Bestätigung. Dieser Buchungsweg ist zwar teurer, dafür aber wesentlich einfacher und entspannter. Auch hier benötigst du deine Passnummer, Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und Nationalität.

Nora

Nora

Reiseautorin & Fotografin

 

Diesen Reiseblog schreibe ich für dich. Du findest auf diesen Seiten landesweite Reiseberichte, Vorschläge für Reiserouten, Planungshilfen und eine Fülle an Tipps für alles, was das Reiseherz begehrt: Dazu gehören lokale Reiseagenturen, Unterkünfte, Packlisten, Infos zum Thema Geld, Restaurant-Tipps, usw.

Du möchtest keinen Artikel oder Video mehr verpassen? Dann trag’ dich einfach in meinen kostenlosen Newsletter ein und ich informiere dich, wenn es etwas Neues gibt.

Neue Peru Poster!

Reise buchen mit Reiseagenturen meines Vertrauens:

Der beste Reiseführer für Peru:

Montagspost aus Peru

Erinnere dich immer an Peru mit diesen Postern:

Peru Karte als A3 Poster

Für alle, die Peru lieben, ist dies das ideale Produkt. Lama, Panflöte, Mototaxi: Die Peru Karte vereint die schönsten Sehenswürdigkeiten und Eigenheiten des Andenlandes.

Machu Picchu als A3 Poster

Erinnerst du dich? Dieser Moment, als sich die Wolken lüfteten und Machu Picchu endlich vor deinen Augen auftauchte. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Und deshalb habe ich diese Machu Picchu Grafik erstellt – damit die Erinnerung für immer bleibt.

Lama als A3 Poster

Lamas – wer liebt sie nicht? Das Lama erinnert uns an Peru und vor allem an die majestätischen Anden. Mit dieser Lama Grafik holst du dir ein Stück Peru nach Hause. Im Bild ist auch der Andenkondor zu sehen.

Dschungel als A3 Poster

Faultiere, Farne und tropische Vögel – der peruanische Dschungel ist ein faszinierender Lebensraum, den es zu entdecken gilt. Egal ob du schon dort warst oder deine Reise planst, mit dieser Illustration kannst du dich jederzeit in den Dschungel träumen.

Du planst deine Reise nach Peru?

Unser Peru Reiseführer QUER DURCH PERU ist der ideale Reisebegleiter, steckt voller Inspirationen und hilft dir, deine Peru Reise von A bis Z zu planen.

Lass dich inspirieren von unseren Routenvorschlägen, Geheimtipps peruanischer Locals und starte deine Reise in eines der faszinierendsten Länder Lateinamerikas!

Hinterlasse einen Kommentar!

55 Kommentare

  1. Hallo Nora,
    sehr gute und ausführliche Anleitung. Ich habe jetzt auch meine Reservierung. Vielen Dank!
    Gruß Sophie

    Antworten
    • Super :) Hast du auch gleich bezahlt?
      Weil die Reservierung verfällt sonst in wenigen Stunden.
      Saludos!

      Antworten
  2. Hallo Nora,
    ich habe den Eintritt für Machu Picchu bereits gebucht, dabei habe ich mit der Visa-Card meines Mitbewohnders bezahlt, da ich eine Master Card besitze. Genügt es, wenn ich eine Kopie seiner Karte für den Eintritt mitnehme?
    Vielen Dank im Voraus.
    Filip

    Antworten
    • PS.: Ich habe mit meiner alten Reisepass Nr gebucht, bekomme jetzt aber einen neuen Pass mit neuer Nummer. Hier wäre es wohl am besten, wenn ich mich beim Call Center von Machu Picchu melde?

      Antworten
      • Ja würd ich mal machen. Ansonsten solltest du den alten Reisepass mitnehmen nach Peru. Sicher ist Sicher ;)

        Antworten
  3. Liebe Nora,

    toller Blog und tolle Erklärung! Wie sieht es allerdings aus, wenn wir uns vor Ort im November eine Tour für den Salcantay Trek buchen, dann aber auch zum Huayna Piccu wollen? Bei den Touren für den Salcantay Trek ist der Machu Picchu ja oft schon im Preis für die Tour drin, der Huayna allerdings nicht. Wie sollten wir da am besten vorgehen?

    Danke und liebe Grüße

    Lisa und Sonja

    Antworten
    • Hi Lisa & Sonja,

      den Huayna Picchu müsst ihr dann bei euer Agentur rechtzeitig anmelden.

      Liebe Grüße,

      Nora

      Antworten
  4. Hallo Nora!
    Vielen Dank für die vielen Infos :-). Habe gestern Tickets für Machu Picchu gebucht. Wir wollten auch auf den Huayana Picchu, aber der ist für den gesamten August und September schon ausgebucht…Wahnsinn! Jetzt haben wir Machu Picchu+ Montana genommen.
    Wir sind den ganzen August in Peru und jetzt wollte ich fragen ob es mit den Unterkünften und Bustickets im Land auch knapp werden kann.
    Wir sind noch nicht ganz sicher wie lange wir im heiligen Tal bleiben wollen und wollten das dann spontan vor Ort entscheiden. Kann es sein, dass es da keine freien Unterkünfte mehr gibt oder kommt das nie vor?
    Die Bustickets für die längeren Strecken (z.B. Cusco- Puno) wollten wir uns auch erst dort organisieren. Geht das oder kommt es oft vor, dass es dann keine Plätze mehr gibt.
    Danke schonmal :-),
    Lg, Elisabeth

    Antworten
    • Hi Elisabeth,

      ich nehme an ihr seid zu zweit?
      Da geht das noch mit den Unterkünften, ihr werdet auch vor Ort noch fündig. Es kann immer sein, dass mal eine Unterkunft voll ist, dann geht man zur nächsten. Gerade in den größeren Städten kein Problem :) Bustickets würde ich zwei bis drei Tage im Voraus buchen, gerade der von Cusco nach Puno kann am Vortag schon mal ausgebucht sein.

      Liebe Grüße :)

      Nora

      Antworten
  5. Hallo Nora,
    super Blog mit vielen interessanten und wichtigen Details!
    Kann man die Tickets für MP nicht auch über diese Seite kaufen oder gibt es dabei irgendeinen Haken?
    http://ticketmachupicchu.com
    Dort gibt es nämlich auch Studentenpreise mit der ISIC.
    Vielen Dank bereits im Voraus!
    Liebe Grüße
    Benedikt

    Antworten
    • Hi Benedikt,

      ich habe dort noch nie gebucht und von daher keine Erfahrung. Ich kann dir nur sagen, dass die Preise dort doppelt so teuer sind. Studenten-Tarif kostet wie ich sehe 37 US$, das sind rund 33 Euro. Über die offizielle Buchungsseite (wo man aber leider keinen Studentenrabatt bekommt) kostet das normale Ticket 33 Euro, gleicher Preis. Möchtest du auch Huayna Picchu buchen? Weil wenn nicht, würde ich dir empfehlen, den Eintritt im INC in Cusco zu kaufen und deinen ISIC-Ausweis vorlegen, dann bezahlst du rund 16 Euro mehr oder weniger.

      Saludos,

      Nora

      Antworten
      • Hallo,
        Ich habe mal versucht, die Tickets über die offizielle Buchungsseite zu bestellen…Der “normale” Eintritt kostet bei mir 152 Sol also rund 43 Euro, mach ich etwas falsch oder sind die Tickets plötzlich soviel teurer geworden?

        Antworten
        • Hallo Verena,

          ja das ist richtig, es kam dieses Jahr zu erheblichen Preissteigerungen, der neue Preis für Erwachsene (Ausländer) beträgt 152 Soles. Hab noch nicht geschafft, die Preise auf meiner Seite zu aktualisieren.

          Liebe Grüße

          Nora

          Antworten
  6. Hallo Nora!
    Erst einmal vielen Dank für all die frei zugänglichen, interessanten Infos.
    Ich befinde mich aktuell (und für die nächsten 2-3 Monate) in Lima und möchte ab Mitte Februar bis Ende März durch Peru reisen. Meine Idee war es den Februar und Anfang März für den Norden zu nutzen und danach die “klassische” Südtour zu machen (Arequipa, Canyon, Cuzco, Machu Picchu). Dabei würde ich sehr gerne zusammen mit einer Freundin eine Trekking Tour um Cuzco/ zum Machu Picchu machen. Weißt du, ob man hier in Lima auch solche Touren vor Ort buchen kann, bzw den Eintritt für MachuP, um irgendwie den ISIC-Rabatt zu bekommen? Die Tickets bzw das Ticket für die ganzen Sehenswürdigkeiten um Cuzco herum kauft man am besten vor Ort, oder? Wir haben ja recht viel Zeit und möchten diese dementsprechend auch nutzen…
    Danke im Voraus für eventuelle Tips,
    Saludos,
    Ronja

    Antworten
    • Hallo Ronja,

      was machst du schönes in Lima?

      Du kannst Eintritte nach Machu Picchu bzw. den Salkantay Trek (oder anderes Trekking) über die Reiseagentur http://www.vivaperutours.com/ buchen. Die sitzen zwar in Cusco aber das sollte kein Problem sein. Das ist eine gute Agentur mit moderaten Preisen, da solltet ihr unterm Strich günstiger kommen (mit ISIC) als wenn ihr es auf eigene Faust bucht (ohne ISIC). Das Boleto Turistico und sonstige Eintritte könnt ihr unkompliziert vor Ort buchen.
      Ein Vorschlag: Wenn ihr zuerst durch den Süden reisen würdet, könntet ihr Anfang Februar den sehr beeindruckenden Maskenkarneval in Puno miterleben. Für das Trekking bietet es sich allerdings an, wenn ihr es im April/Mai macht, wenn so langsam die Trockenzeit beginnt.

      Liebe Grüße aus Chachapoyas,

      Nora

      Antworten
      • Endlich schaffe ich es zu antworten!
        Danke für den Link und die allgemeinen Hinweise.

        Ich mache aktuell ein Praktikum in einer NGO hier in Lima. Das Praktikum wird voraussichtlich bis Mitte/ Ende Februar gehen und mein Flug zurück nach Deutschland startet in der acht zum 28.03.. Deshalb kann ich mit den Trekking leider nicht bis April/Mai warten, da ich dann nicht mehr im Lande bin.
        Ich denke , ich werde einfach mal die Organisation anschreiben, die du mir empfohlen hast und hoffen, dass der Pfad Ende März schon einigermaßen begehbar ist.

        Bist du immer noch in Chachapoyas? Qué tal?
        Liebe Grüße aus meinem kleinen Büro in Lima,
        Ronja

        Antworten
  7. Hallo Nora, vielen Dank für die super Anleitung.
    Ohne deine Hilfe hätten wir die Tickets nicht ohne weiteres kaufen können. Da können die Flitterwochen kommen :)

    Antworten
    • Das freut mich :) Habt eine wunderbare Zeit in Peru! Saludos aus San Roque de Cumbaza (Tarapoto)

      Antworten
  8. Hallo Nora,
    Erstmal vielen Dank und meinen größten Respekt für die super Website, sie hat uns wirklich viel bei unserer Planung geholfen! :)
    Wir (zu zweit) wollen Ende März einen Tagesausflug auf den Machu Picchu und den HP machen, aber sofern ich richtig verstanden hab, geht das nur, wenn wir den “normalen” Erwachsenenpreis (wir sind Studenten) zahlen und das eben über die Regierungsseite von Peru buchen, oder? Weil aufgrund des HP sollte man ja diese Tickets weit im Voraus buchen, weil ca. ne Woche davor in Cusco zu suchen, ist wahrscheinlich etwas zu riskant oder?
    Wir wollten das eigentlich “auf eigene Faust” machen und nicht über eine Reiseagentur (wegen dem Geld und so)…würdest du empfehlen, dass man sich am Eingang von Machu Picchu dann einen der rumstehenden Guides bucht oder sollen wir das doch lieber über eine Reiseagentur probieren? (Wir kommen aus Ollantaytambo am Tag vor unsrem geplanten Ausflug nach Machu)

    Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
    Verena

    Antworten
    • Hola Verena,

      Muchas Gracias für deine Zeilen :)

      Ja, leider kann man auf der offiziellen Buchungsseite nicht den ISIC angeben und somit 50% sparen. Das geht nur, wenn man seinen Ausweis direkt im Büro in Cusco oder in Machu Picchu vorlegt. Das ist aber zu spät, wenn man auch den Huayna oder Montaña Picchu buchen möchte. Deswegen würde ich euch raten, nur den Eintritt nach Machu Picchu + Berg bei einer Reiseagentur zu buchen, die können eine Kopie von eurem ISIC-Ausweis vorlegen und bekommen dann den gewünschten Rabatt. Zwar müsst ihr Buchungsgebühren bei der Reiseagentur bezahlen aber unterm Strich ist es immer noch günstiger. Hier ein paar Tipps für Reiseagenturen: https://info-peru.de/lokale-reiseagenturen-in-peru/

      Liebe Grüße aus dem Dschungel,

      Nora

      Antworten
  9. Hallo Nora!

    Ich möchte nächstes Jahr zum ersten Mal nach Peru reisen und habe durch deinen Blog den Mut gefunden, mich nicht nur auf´s Reisebüro zu verlassen, sondern es selbst in die Hand zu nehmen, Hostels zu buchen usw. ;-)
    Nun meine Frage: Gibt es Tipps wo man am besten den Inka Trail buchen kann? Habe dazu bisher nichts gefunden…

    Antworten
    • Hallo Britta,

      Es freut mich, dass dir mein Blog weiterhilft :)
      Du kannst den Inka-Trail bei lokalen Agenturen buchen. Der Inka-Trail ist die einzige Tour, die man schon Monate im Voraus buchen muss, da die Eintritte stark limitiert sind. Auf dieser Seite gebe ich ein paar Agenturen an: http://www.info-peru.de/lokale-reiseagenturen-in-peru/ … Llama Path und Alpaka Expeditions bieten hochwertige Trekking-Touren an. Wenn es günstiger sein soll, kann ich Chaski Travel empfehlen.

      Liebe Grüße aus Tarapoto,

      Nora

      Antworten
  10. Super Danke! Habe nun aber schon öfters gelesen, dass der Trip sehr touristisch ausgelegt ist und man sich die ersten 2 Tage eigentlich schenken kann… :-/ Ich will nicht einfach nur mit dem Bus hoch fahren und das war´s. Was für Möglichkeiten würdest du denn empfehlen? Jungle Trail oder auf eigene Faust einfach den Bahnschienen folgen von einem bestimmten Ort aus? Ich sitze aktuell täglich vor deinem Blog und lese und lese und entscheide mich und dann entscheide ich mich wieder um… :-D Chaos!

    Antworten
    • Boah, jetzt schreib ich sogar meinen eigenen Namen falsch… Man man man… :-D

      Antworten
      • Das passiert,

        LG, Nota ;)

        Antworten
    • Hallo Britta,

      :) Ich weiß, so viele Informationen können einen schonmal überfordern ;)
      Ohne jeden Zweifel ist Machu Picchu sehr touristisch. Meine Favoriten sind:
      A) In Ollantaytambo übernachten und von dort aus Machu Picchu besuchen
      B) Via Salkantay oder Inca Jungle Trekking
      c) Auf eigene Faust bis nach Hidroelectrica und von dort nach AC wandern

      Liebe Grüße aus Tarapoto,

      Nora

      Antworten
  11. Hallo Nora!
    Danke für die vielen tollen Tipps auf deinem Blog! Mein bester Freund und ich sind im Februar in Peru unterwegs und haben uns schon sehr von dir inspirieren lassen!
    Eine Frage hätte ich allerdings noch. Wir wollten den Eintritt Machu Picchu + Montana auf der Seite buchen, die du angegeben hast. Allerdings geht das nur mit Visa und keiner von uns hat eine. Meine Mutter hat angeboten, dass wir mit ihrer zahlen. Geht das überhaupt, wenn sie nicht uns gehört? Würde es gehen, wenn wir eine Kopie ihrer Visa Karte mitnehmen?
    Ganz liebe Grüße,
    Elly

    Antworten
    • Hallo Elly,

      Hmmm, das weiß ich leider nicht so genau. Könnte mir vorstellen, dass eine Kopie ausreicht aber sicher bin ich mir nicht. Ich habe die Frage mal in unserer Facebook-Gruppe gestellt. Vielleicht hat die Erfahrung gerade erst jemand gemacht.

      Liebe Grüße aus Tarapoto,

      Nora

      Antworten
  12. Hallo Nora!
    Eine tolle Seite hast du hier! Die hat uns schon sehr beim planen geholfen.
    Wir sind ab dem 22.3. für gut zwei Wochen in Peru und beginnen direkt in Cusco. Der Plan war aber direkt nach Ollantaytambo ins Tal zu fahren und dann ein oder zwei Tage später zum Machu Picchu zu fahren.
    Ich wollte heute die Tickets über die offizielle Seite buchen und dort taucht als erstes eine Nachricht vom Ministerio der Cultura auf: “A todo el público en general que desea adquirir sus boletos de ingreso a Machupicchu, deben preveer con anticipacion la compra de sus boletos de tren.”
    Jetzt frag ich mich ob das heissen soll, dass man ein Zugticket vorweisen udn im Vorhinein kaufen MUSS (weil es evtl nciht mehr möglich ist zu Fuß dorthin zu kommen?) Oder ob das nur ein “Rat” ist, dass es sinnvoll ist die Zugtickets rechtzeitig zu kaufen?
    Vielen Dank schon einmal für die Hilfe!
    Viele Grüße,
    Jule

    Antworten
    • Hi Jule,

      ja das ist neu und einen Reim kann ich mir darauf nicht bilden. Du kannst das Ticket erstmal buchen. Vielleicht wollen sie nur sicherstellen, dass die Leute auch rechtzeitig ihre Züge buchen, damit das passt mit dem Eintritts-Datum.

      Liebe Grüße,

      Nora

      Antworten
  13. Hallo Nora,
    super Anleitung und gerade habe ich ein Ticket gebucht. Freue mich schon jetzt auf den Besuch von Machu Picchu und Huaynapicchu. Habe nur einen kleinen Fehler gemacht und die Auswahl der Geschlechter übersehen. Wir sind 2 Tage dort und werde jetzt noch den Montanya buchen.
    Lg Thomas

    Antworten
  14. Hallo Nora,

    hab vielen Dank für deine schöne Webseite, und auch deinen Reiseführer haben wir gekauft und mit großem Interesse gelesen.
    Wir (knapp 50 mit 16-jähriger Tochter) sind eingefleischte Individualreisende und werden im Juni/Juli den Süden von Peru für 3 Wochen mit dem Mietwagen bereisen. Wir organisieren uns alles selbst, natürlich auch die Tickets für Machu Picchu. Wir hatten bei der Buchung über die Regierungsseite übrigens null Probleme. Für unsere Tochter haben wir das Erwachsenenticket gekauft. Nachdem wir uns bei verschiedenen Agenturen erkundigt haben, kommen wir so günstiger als wenn wir für uns + unsere Tochter einschließlich dem Kinder-/Studentenrabatt die Tickets über eine Agentur gekauft hätten. Ich kann in dem Fall diesen Weg also empfehlen.

    VG, Sylvia

    Antworten
    • Hola Sylvia,

      Ich freue mich sehr, dass euch der Reiseführer gefällt und ihr eure Erfahrungen bezüglich der Machu Picchu-Buchung mit meinen Lesern teilt.
      Sehr viel Freude in Peru!

      P.S.: Ich würde mich auch freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit dem Mietwagen später mit mir teilen könntet ;)

      Saludos aus Chachapoyas,

      Nora

      Antworten
  15. Hallo Nora,
    danke schonmal für die hilfreichen Tipps. Ich werde, im Juli irgendwann den Machu Picchu besichtigen können! Und habe mich aktuell erstmal dagegen entschieden, die extra-Touren/Berge dazu zu buchen, vor allem,da ich vorher in Bolivien sein werde und es sehr schwer finde, mich jetzt schon auf einen genauen Tag festzulegen (abgesehen davon, dass mir der Studentenrabatt fehlen wird). Falls ich mich nicht doch noch umentscheide, ist es also wirklich sicher Tickets nur für den Machu Picchu direkt in Cuszo 2-3 Tage vorher zu bekommen? Oder laufe ich letztlich doch Gefahr, dass das ausverkauft sein wird? Würde mich sehr, über deine Tipps freuen. Liebe Grüße Lea

    Antworten
    • Hola Lea,
      ein paar Tage vorher ist für Machu Picchu ausreichend. Am besten direkt nach Ankunft in Cusco kaufen :)
      LG aus Lima,
      Nora

      Antworten
      • Super, ganz vielen lieben Dank!!

        Antworten
  16. Hallo Nora, tolle Seite! Habe schon ganz viele Tipps umgesetzt bei meiner Planung.
    Ich hätte ein paar Fragen zu den Öffnungszeiten. Interessiere mich für die Tickets Machu Picchu + Montana- Da steht: 10 am -11 am. Was genau bedeutet das?
    Einlass nur für den Montana Zugang oder für Machu Picchu oder beides. Habe schon überall geschaut, aber nichts gefunden.
    Dann habe ich noch eine Frage zum Bus der hoch zum Machu Picchu führt. Wo bekommt man hierfür die Tickets? Und wieviel kostet das, bzw. lohnt sich laufen?
    LG und weiter so!

    Max

    Antworten
    • Hi Max,
      Das bedeutet, dass der Einlass zum Montaña von 10 bis 11 Uhr stattfindet. Eine Stunde für “nur Machu Picchu” wäre definitiv zu wenig ;)
      Die Bustickets bekommst du ganz unkompliziert in Aguas Calientes.
      Saludos,
      Nora

      Antworten
  17. Liebe Nora,
    Ich bin auf einem Auslandsemester in Chile, Santiago und habe vor um den 30.Oktober Machu Picchu+Huayna Picchu zu besuchen. Deine Tipps haben super geholfen und ich warte nur mehr auf das OK von meinen zwei Reisekameradinnen, damit ich die Tickets buchen kann. (ich weiß wir sind leider schon sehr spät dran:S)
    Ich hätte noch eine Frage zur Anreise nach Machu Picchu von Cuzco:
    Die Züge sind ja relativ teuer und ich habe davon gelesen, dass es die Möglichkeit gibt mit einem Bus von Cuzco zu einer näher gelegenen Stadt zu fahren und dann von dort bis Aguas Calientes den Gleisen entlang zu gehen! Hast du eine Ahnung davon und wie diese näher gelegene Stadt heißt? Außerdem gibt es ja auch die Möglichkeit von Aguas Clientes bis zum EIngang von Machu Picchu zu gehen richtig? Ist dieser Weg gut angeschrieben oder muss man auf jeden Fall den Bus nehmen?
    Glg und freu mich nach langem Suchen endlich einen Blog gefunden zu haben wo sich jemand auskennt und hilfreiche Information hat:)
    Miriam

    Antworten
  18. Liebe Nora,
    Danke, die Beschreibung ist spitze. Habe mich jetzt durch mehrere Seiten deines Blogs gelesen und er ist genau was ich gebraucht habe. TOP danke:)

    Antworten
  19. Hallo,
    Danke für die Anleitung. Ich habe jetzt auch meine Reservierung. Ich bin mir nur etwas unsicher. Ich habe ein Ticket Macchu Picchu+Montana 9-10am gebucht und 200 Sol gezahlt insgesamt, ist das korrekt, also kann ich damit auch ganz normal Macchu Picchu besichtigen?
    Irgendwie ist mir das zu uneindeutig auf dem Ticket. Und hat jemand Erfahrung, ab wann ich dann die Anlage betreten kann?
    Liebe Grüße
    Lydia

    Antworten
    • Liebe Lydia,
      Keine Sorge, in dem Preis ist dann Machu Picchu und der Zugang zum Berg Montaña enthalten.
      Saludos aus dem Colca Canyon
      Nora

      Antworten
  20. Hallo Nora,
    meinst du wir bekommen vor Ort im Juni auch noch Tickets? Oder ist es ratsam die Tickets schon im Vorfeld zu reservieren bzw. zu kaufen?

    Viele Grüße,
    Kathrin

    Antworten
    • Hola Kathrin,

      Lediglich den Eintritt nach Machu Picchu bekommt ihr auch locker vor Ort in Cusco. Aber mit Huayna Picchu oder Montaña muss man mindestens einen Monat im Voraus buchen. Steht alles auf meinem Blog.

      Saludos aus Tarapoto!

      Nora

      Antworten
  21. Hallo Nora,

    danke für die tolle Zusammenstellung, sie hat mir sehr geholfen! Da ich nun seit einigen Tagen wieder zurück bin möchte ich auch ein paar Zusatzinformationen weitergeben:

    Die Buchungsseite ist mittlerweile fast durchgehend auf englisch, jedoch reicht eine VISA Karte allein nicht zum Bezahlen aus; diese muss für “Verified by VISA 3-D” freigeschaltet sein ansonsten bricht der Vorgang ohne Info ab!

    Beim Eintritt hat keiner nach der VISA Karte verlangt (nur Ticket und Paß) – anders als bei Peru Rail wo zur Ticketaustellung unbedingt die betreffende Kreditkarte hergezeigt werden muss!

    Vor-/Nachmittagseintritt: Egal wann ihr kommt, bleiben könnt ihr so lange ihr wollt, beim Exit wird nicht kontrolliert. Der Typ der dort steht checkt nur, dass niemand beim Ausgang reingeht bzw. erteilt Genehmigungen für “WC-Gänge”. (Man beachte, dass einzige WC ist ausserhalb der Sperre!)

    Wenn man am Tag vorher nach Aquas Calientes anreist hat man beträchtlich kürzere Wartezeiten auf den Bus hinauf (zw. 6 & 7 Uhr), weniger Menschen und zumeist auch das stabilere Wetter :-)

    Liebe Grüße,
    Felix

    Antworten
  22. Hallo Nora,
    ich möchte gerne die frühe Eintrittskarte für Machu Picchu und Montana buchen, mir ist allerdings nicht ganz klar, wie lange ich mich dann nach dem Auf-und Abstieg des Montanas noch auf dem Gelände von Machu Picchu aufhalten darf. Ist es nötig, für die Nachmittagsstunden noch eine weitere Eintrittskarte zu besorgen? Und benötige ich für Montana und für Machu Picchu einen Guide? Kann man den noch spontan vor Ort organisieren oder sollte man sich im Vorfeld bei einer Reiseagentur darum bemühen?
    Schon mal Tausend Dank,
    Sabrina

    Antworten
    • Liebe Sabrina,

      Man kann mittlerweile Eintritte für den Vormittag und für den Nachmittag buchen, allerdings kontrolliert keiner wie lange du wirklich in Machu Picchu bist. Du kannst also für den Vormittag buchen und so lange bleiben, wie du möchtest. Allerdings ist Machu Picchu für eine Rundtour ausgelegt und man kann nicht gegen den Strom laufen. Es gibt viele Wächter, die aufpassen, dass man nicht zurück läuft. Und wenn du dann einmal beim Ausgang angekommen bist, kannst du noch einmal erneut eintreten (in diesem Fall aber nur Vormittags). Ich hoffe das ist halbwegs verständlich. Einen Guide brauchst du nicht und kannst den Rundgang auf eigene Faust machen.

      Liebe Grüße,

      Nora

      Antworten
  23. Hallo Nora,
    endlich kann man für 2019 Karten im Internet kaufen, allerdings komme ich mit der neuen Seite nicht klar. Ich weiß es nicht wie ich zahlen kann. Das einzige was ich gefunden habe, ist diese Anmerkung: Esta reserva se puede pagar a partir del 2 de enero de 2019 a las 00 horas (hora Perú), la reserva se encontrará vigente hasta 02/01/2019 17:00 horas.
    Ich würde mich auf Hilfe freuen. Danke schön

    Antworten
    • Hallo Eszter, Ja die Seite ist seit Kurzem neu und ich kann dir jetzt noch nicht genau sagen, ob du damit deine Reservierung machen kannst. Aber du gelangst oben rechts unter “Extranet Sistema Antiguo” zur alten Ansicht und da müsste es funktionieren. Werde sicher bald dazu einen Artikel schreiben. LG, Nora

      Antworten
  24. Hi Nora, bei mir kommt auch die Meldung, wie sie Eszter geschrieben hatte. Habe die Buchung einfach nochmal durchgeführt. Jetzt habe ich zwei Reservierungen/Codes, kann aber (noch?) keine bis zum Ende durchführen/bezahlen. Auch über die alte Seite, gar nicht mehr so ganz einfach zu öffnen, klappte nix. Die Reservierungen wurden da gar nicht erst erkannt und neue Buchungen sind offensichtlich nicht mehr möglich.
    Interessanterweise steht in der Mail mit der Buchungsbestätigung noch der folgende Hinweis:
    Tiene 3 horas para efectuar el pago de esta reserva de lo contrario su reserva será cancelada automáticamente.
    Nun, ich bleibe da aber mal ganz optimistisch und hoffe, dass zum neuen Jahr nicht nur das Buchen der Tickets, sondern auch das Bezahlen wieder klappt :-)
    In diesem Sinne, und großen Dank für die tolle Seite, wünsche ich dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.
    Gruß aus Berlin von Norman

    Antworten
    • Hallo Norman,

      Ein Frohes Neues!

      Ich habe meinen Artikel aufgrund der Änderungen in Machu Picchu aktualisiert. Man kann über die neue Seite zwar eine Reservierung vornehmen, aber nur über die Nationalbank oder über die Machu Picchu-Büros in Peru bezahlen. Per Kreditkarte scheint es momentan nicht möglich zu sein. Daher muss man sich ab sofort wieder an eine Reiseagentur wenden, wenn man die Tickets im Voraus buchen möchte.

      Saludos!

      Nora

      Antworten
  25. Hallo Nora,

    vielen Dank für deine tollen Artikel, deine Seite hat mir bei meiner Planung sehr geholfen.
    Immer aktuell, sehr verständlich geschrieben.

    VIELEN DANK für dein Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ömer

    Antworten
  26. Hallo Zusammen,

    ich habe grade selbst Tickets auf der Seite des Minesteriums für Kultur geordert. Auch wenn es nicht bei den Bedingungen angezeigt wird. Wurde mir nach Abschluss der Transaktion angeboten per Master – oder Visakarte zu bezahlen. Was auch funktioniert hat und eine 1 Minute später hatte ich das Ticket per Mail bekommen.

    Tolle Seite und sehr Informativ.

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Reiseplanung – ist weniger mehr? – Peru – land of plenty - […] heißt für den Huayna Picchu spätestens 3 Monate im voraus. Nora von INFO-PERU hat eine sehr gute Anleitung geschrieben,…
  2. Die Inka-Ruine Machu Picchu im Jahre 2009 | Ein Rückblick aus Gründen - […] und einmal nachmittags. Ebenso ist der Zutritt offenbar nur noch mit Guide zulässig. Bei Info-Peru gibt es einen schönen…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag: