Tarapoto und Umgebung: Ein Paradies in Nordperu

Fakten über Tarapoto:

Region: San Martin
Distanz: rund 1000 Kilometer nördlich von Lima
Klima: tropisch warm
Höhenmeter: ca. 400 Meter
Einwohner: ca. 100.000
Anreise: Mit Flugzeug (LATAM, Peruvian Airlines, Star Peru) oder per Bus über Chiclayo – Moyobamba – Tarapoto oder Cajamarca – Chachapoyas – Moyobamba – Tarapoto

 


 

Warum sich eine Reise nach Tarapoto lohnt

Ob als Reiseabschnitt einer Rundtour durch den Norden oder als Abstecher von Lima aus, Tarapoto in der Region San Martin besitzt ein tropisch warmes Klima und zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Mich persönlich faszinieren die Landschaften in und außerhalb von Tarapoto. Hier trifft tropisches Flair aus Palmen und Urwaldbäumen auf Berge, die Ausläufer der Anden, in denen sich zahlreiche kleine Wasserfälle und Lagunen befinden, kleine Paradiese, die zu Wanderungen und zum Baden mitten in der Natur einladen.

 

berge_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

 

Aber auch kulturell hat Tarapoto einiges zu bieten. So kann man Kakao- und Kaffeeplantagen lokaler Bauern besuchen oder miterleben, wie lokales Kunsthandwerk entsteht. In den kleinen, meist am Fluss gelegenen Dschungeldörfern scheint das Leben einen Zahn ruhiger zu verlaufen. Es lohnt sich abseits vom eher hektischen Tarapoto in einer Regenwald-Lodge zu übernachten, um von dort aus Ausflüge in der Umgebung zu unternehmen.

 

Empfehlung einer lokalen Agentur

Während unseres Aufenthaltes haben wir unsere Tagesausflüge mit Daniel von Sacha Runa Adventures organisiert. Das war ein Glücksgriff, denn seine Touren sind genau das, wonach wir gesucht haben. Die Natur- und Kulturausflüge haben uns zu Orten gebracht, die wir sonst nicht gesehen hätten und hat uns Menschen und deren Traditionen näher gebracht, die uns noch weiterhin in guter Erinnerung bleiben. Naturwanderungen, Workshops in Sachen traditionelles Handwerk, Festivals und Öko-Tourismus sind hauptsächliche Angebote von Sacha Runa Adventures.

 

sacha_runa_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

Mit unserem englischsprachigen Guide Daniel

 

Tipps für Unterkünfte

1. Chirapa Manta Ecolodge (50 Minuten außerhalb von Tarapoto)

Mit meinen Freunden habe ich dieses Jahr (2016) vier Nächte in der Ökolodge Chirapa Manta übernachtet. Diese Lodge, die mitten in den Regenwald integriert wurde, befindet sich rund 50 Minuten außerhalb von Tarapoto, kurz vor dem idyllischen Dschungeldort San Roque de Cumbazo. Sehr leckere vegetarische Mahlzeiten kann man nach Absprache dazu buchen, ebenso wie Yoga, Reiki und Massagen. Hier buchen.

 

Ein ausführlichen Artikel zur Lodge findest du hier.

 

 

2. Puma Rinri Lodge (50 Minuten außerhalb von Tarapoto)

2015 habe ich zwei Nächte in der Puma Rinri Lodge verbracht, diese befindet sich in eine andere Richtung, 50 Minuten südöstlich von Tarapoto entfernt, gelegen am Fluss Huallaga. Die Unterkünfte sind im regionalen Stil aber äußerst modern gebaut, die Lodge verfügt über einen Pool, von dem man den Bergregenwald in sich aufsaugen kann. Die Lodge organisiert Ausflüge in die Umgebung und die Küche serviert köstliche regionale Speisen. Hier buchen.

 

puma_rinri_lodge_norden_peru_tarapoto_regenwald_dschungel_reisen_programm_buchen_pool_hotel_200

puma_rinri_lodge_norden_peru_tarapoto_regenwald_dschungel_reisen_programm_buchen_pool_schwimmen_baden_200

 

3. Los Huingos Lodge (10 Minuten vom Stadtzentrum)

Wer in Tarapoto übernachten möchte, dem empfehle ich die Huingos Lodge. Diese liegt nicht weit vom Stadtzentrum entfernt, dennoch inmitten der Natur und auf dem Weg zum Naturschutzgebiet Cordillera Escalera. In dem Lodge-Garten kann man sich in der Hängematte ausruhen, die Zimmer sind groß und sauber und das Personal ist sehr freundlich. Hier buchen.

 

Tarapoto_lodge_los_huingos_unterkunft_peru_norden_regenwald_zimmer

Tarapoto_lodge_los_huingos_unterkunft_peru_norden_regenwald

 

Weitere Unterkünfte in Tarapoto:

Backpacker Colibri Tarapoto: Sehr zentral gelegen. Günstige Mehrbettzimmer. Küche zum Kochen und kleiner Garten mit Hängematten. Adresse: Jr. Gregorio Delgado 374, Tarapoto

 

Green Lodge: Super zentral gelegen und sehr ruhig. Saubere Zimmer mit Klimaanlage und Fernseher. Keine Kochmöglichkeiten. Adresse: Jiron Antonio Raymondi Nr. 131, Tarapoto

 

Cordillera Escalera Lodge: Wunderschöne Lodge mit beeindruckendem Garten und Blick über die Bergwälder. Etwas außerhalb gelegen. 10 Minuten mit dem Mototaxi. Adresse: Prolongacion Alerta 1521, Tarapoto

 

Was man in Tarapoto und Umgebung erleben kann

 

Besuch vom Dschungeldorf San Roque de Cumbazo

Einen Besuch in diesem kleinen Dorf lohnt sich, auch wenn man nicht hier übernachtet. Man kann die gelassene Stimmung auf sich wirken lassen, im Fluss baden gehen, in einem einheimischen Restaurant die Spezialitäten der Region verköstigen, das örtliche Kunstzentrum besuchen (Daniel von Sacha Runa Adventures kontaktieren!) oder dem Kaffee- und Kakao-Produzenten Warmi einen Besuch abstatten. Die einfachste Möglichkeit nach San Roque de Cumbazo zu kommen, ist mit dem Taxi (rund 50 S./) oder einer gebuchten Tour. Combis fahren zwar aber nicht oft und auch nicht nach Fahrplan.

 

dschungel_dorf_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

 

Wanderung zum Wasserfall Huacamaillo

Nicht unweit von San Roque de Cumbazo befindet sich der Dschungelort San Antonio. Von hier aus startet die Wanderung zum Huacamaillo Wasserfall, der unter allen Wasserfällen in der Region zu meinen absoluten Favoriten gehört. Die Wanderung ab San Antonio dauert rund zwei Stunden und man muss insgesamt drei Mal den Fluss überqueren. In der Trockenzeit ist der Wasserstand niedrig und so kann man durch das Flussbett waten. Als wir im Oktober (Übergang zur Regenzeit) die Wanderung gemacht haben, standen wir bereits bis zum Bauchnabel komplett im Wasser, die Sachen werden zwar nass aber dank der Wärme im Regenwald ist das schnell wieder getrocknet.

 

wanderung_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

huacamaillo_waterfall_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

 

Kaffee- und Kakao-Tour

Das warm-feuchte Klima in Tarapoto ist perfekt geeignet für den Anbau von Kakao und Kaffee. Warum also nicht sehen, wie der von uns täglich konsumierte Kakao und Kaffee wächst? In San Roque de Cumbazo wurde das Ökoprojekt Warmi gegründet, Touren in den Regenwald und zu Plantagen sind nach Absprache möglich. Ebenso werden Touren ins südliche Chasuta angeboten.

 

kakao_tour_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88llekakao_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88llecoffee_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

 

Wanderung zum Wasserfall Pucayaquillo

Ganz in der Nähe der Puma Rinri Lodge befindet sich der Wasserfall Pucayaquillo. In einer 40-minütigen Wanderung gelangt man vom Ausgangspunkt der Wanderung (Straße entlang Fluss Huallaga) zu dieser Dschungel-Perle. Blaue Schmetterlinge und ein erfrischendes Bad in der Lagune vom Wasserfall gehören mit zum Erlebnis. 

 

wasserfall_peru_tarapoto_norden_natur_landschaft_reisen_entdecken_200

 

Fahrt zur Laguna Sauce

Eine sehr beliebte Tagestour südlich von Tarapoto ist die Laguna Sauce, ein größerer See mitten in den Regenwäldern von Tarapoto. Der See lädt zum Baden, Angeln und Bootfahren ein.

 

Besuch der Tabakfabrik in Tarapoto

Zwischen dem Hauptplatz und dem Flughafen von Tarapoto befindet sich die Tabakfabrik Tabacalera del Oriente. Dort kann man eine Führung machen.

 

img_6999

 

Fahrt nach Lamas

22 Kilometer nördlich von Tarapoto befindet sich die Ortschaft Lamas. Hier lebt der native Volksstamm der Lamitas (Quechua-Sprecher). Empfehlenswert ist der Besuch vom Heimatmuseum, indem sehr anschaulich über die Geschichte und Traditionen dieser Kultur gesprochen wird. Noch heute präsentieren die Lamitas auf dem Hauptplatz (im unteren Teil der Ortschaft) traditionelle Tänze vor. Die erst neugebaute Burg eines Italiniers wirkt in Lamas etwas Fehl am Platz.

 

lamas_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88llekokusnuss_tarapoto_peru_reise_touren_san_martin_flug_regenwald_wasserfa%cc%88lle

 

Typische Gerichte aus Tarapoto

Juane: Reis mit Hühnchen, Fisch oder Fleisch eingewickelt in Bananenblätter

Tacacho con cecina und Salsa Criolla: Herzhafte Bananen-Klöße mit Schweinefleisch und kriolischem Zwiebelsalat

Pescado a la hoja: Fisch eingewickelt in Bananenblatt und gekocht oder gegrillt

Yuca frita: Frittierter Maniok

La Patarashca (wie das Restaurant): Fisch-Suppe in Bananenblatt eingewickelt

 

patarashca_fisch_gericht_peru_regenwald_speisen_essen_südamerika_dschungel_peruanische_küche

DER PERU REISEFÜHRER

NORA TEICHERT & ANNE PRINZ DE SERVÁN

Jetzt erhältlich als E-Book und Taschenbuch

www.querdurchperu.de

Du planst deine Reise nach Peru? Hol dir unseren individuellen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU und plane deine Reise noch heute von A bis Z. QUER DURCH PERU ist der ideale Reisebegleiter, steckt voller Inspirationen und hilft dir bei der individuellen Reiseplanung. Lass dich begeistern von unseren Routenvorschlägen, Geheimtipps peruanischer Locals und starte deine Reise in eines der faszinierendsten Länder Lateinamerikas!

Hola, ich bin’s Nora.
Reiseautorin & Fotografin
Mehr über mich

Dieser Reiseblog ist für dich. Du findest auf diesen Seiten landesweite Reiseberichte, Vorschläge für Reiserouten, Planungshilfen und eine Fülle an Tipps für alles, was das Reiseherz begehrt: Dazu gehören lokale Reiseagenturen, Unterkünfte, Packlisten, Infos zum Thema Geld, Restaurant-Tipps, usw.

 

Alles, ja wirklich ALLES, was ich jemals geschrieben habe, findest du in meinem Archiv.

 

Folge mir auf Facebook, Instagram & Pinterest.

 

Buen viaje!

Dieser Blog ist für alle, die eine Reise nach Peru planen, die sich inspirieren lassen möchten von der Vielfalt, die Peru zu bieten hat, die einfach nur neugierig sind, Reiseberichte lesen möchten, oder für alle, die selbst schon in Peru waren und sich zurück versetzen wollen in eine Zeit, die so lebendig, so bunt, so erfüllt und so reich an Erlebnissen war. ~ Nora

Plane deine Reise mit der Montagspost aus Peru

Was erwartet dich?

✓ News aus Peru & vom Info-Peru-Blog
✓ Meine Tipps für Orte, peruanische Speisen & Unterkünfte
✓ Als Dankeschön: Gratis Ressourcen zum Download (Kostenliste & Packliste)
✓ Extra-Portion Fernweh
✓ Jederzeit kündbar

1 Kommentar
  • Dina

    14. Februar 2017 at 15:33 Antworten

    Hi nora, kannst du mir die internetseite von der
    Chirapa manta ecolodge schicken? Ich finde sie nicht. Ich würde mich gerne über yogakurse oä. Informieren.
    Vielen dank
    Dina

Kommentar senden