ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Dschungelfeeling und Komfort: Die ÄMAK Lodge bei Iquitos

Ich bin gerade erst zurück von meiner Erkundungstour durch Iquitos und schon möchte ich mit euch diese wunderbare Regenwald-Lodge teilen! Die ÄMAK Lodge befindet sich eine Bootsstunde außerhalb von Iquitos, versteckt an einem Nebenarm vom Amazonas. Dieser Ort ist ein toller Beweis dafür, dass sich Dschungelfeeling mit exklusivem Komfort verbinden lässt.

 

Die ÄMAK Lodge findest du hier:

Webpage und Facebook

Die ÄMAK Lodge bei booking.com buchen.

 

Mein Erfahrungsbericht über die ÄMAK Lodge bei Iquitos

 

Praktischer Hinweis: Mit der Airline LATAM kommst du ab Juli von Cusco direkt nach Iquitos!

 

 

Die ÄMAK Lodge liegt 32 Kilometer außerhalb von Iquitos. Die Anreise mit dem Schnellboot dauert knapp eine Stunde. Auf dem Weg in die Lodge solltest du Ausschau nach Delfinen halten, die tummeln sich manchmal sogar im Hafenbereich von Iquitos!

 

Bei Ankunft wird man sehr freundlich vom Lodge-Personal empfangen. Jetzt heißt es direkt: Ab in die Gummistiefel! Zumindest in der Regenzeit von November bis April ist es im Regenwald sehr matschig und teilweise sind Pfade von Wasser überschwemmt. Deswegen gibt es keine andere Wahl. Aber die Lodge erkundigt sich im Vorfeld über deine Schuhgröße und stellt dann Gummistiefel.

 

 

Der Aufenthaltsbereich der Lodge ist sehr stilvoll. Die Maloca – wie man hier sagt – ist zu allen Seiten offen, also ohne Moskitonetze. Auch bei heißen Temperaturen bleibt es dabei angenehm luftig. Erstaunlicherweise gibt es dennoch wenige Moskitos, die Besitzer versuchen mit natürlichen Mitteln die unerwünschten Besucher fernzuhalten und das schöne Ambiente zu bewahren. Bänke mit bequemen Kissen und große Sitzsäcke laden zum Verweilen ein und wenn man dringend Internet braucht, kann man sich hier mal kurz mit dem WLAN connecten.

 

Eine Lodge mit schönem Ambiente


Die ÄMAK Lodge bei Iquitos

 

Die Dschungel-Hütten!

Die Lodge verfügt insgesamt über 18 Bungalows, die aus lokalen Materialien und auf Stelzen gebaut sind. Im Gegensatz zu vielen anderen Lodges sind die einzelnen Hütten bewusst auf Abstand gebaut und sind dadurch von 100% Natur umgeben. Das ist uns sofort positiv aufgefallen, denn dadurch hat man wirklich seine absolute Ruhe, kann in der Hängematte entspannen, ohne dabei die Nachbarn reden zu hören.

 

Die Betten sind super bequem und durch ein Moskitonetz überspannt. Die Bäder sind komfortabler als gedacht, es gibt Handtücher und gute Pflegeprodukte. Die kalte Regenwald-Dusche sorgt für Erfrischung nach einem feucht-heißen Tag im Dschungel.

 

Unsere Dschungel-Hütte für 2 Nächte

 

Speisen auf Gourmet-Niveau! 

Völlig begeistert war ich vom Essen! Aus den meisten Lodges bin ich bisher langweiliges Buffet-Essen gewohnt, aber in der ÄMAK Lodge steht jeden Tag ein abwechslungsreiches Menü auf Gourmet-Niveau auf dem Programm. Alle Speisen (es gibt eine Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise und Getränk) werden von einem Koch aus Cusco kreiert und das mit Zutaten, die unmittelbar von den Feldern benachbarter Kleinbauern stammen. Dieses Konzept ist auch als „KM0-Küche“ bekannt und unterstreicht das nachhaltige Konzept der Lodge. Wenn das Wetter mitspielt, veranstaltet die Lodge jeden zweiten Tag ein leckeres Barbecue.

 

Frühstück in der ÄMAK Lodge


Erstklassiges Essen!!

 

Touren in die Umgebung

Von der Lodge aus kannst du verschiedenste Ausflüge machen, die sich immer mit deinem Guide abstimmen lassen. Zum Beispiel Ausflüge zu Tierschutzzentren in der Umgebung (u.a. die Affeninsel), Bootstouren zum Sichten der rosafarbenen Delfine und anderer Tiere, Dschungelwanderungen oder der Besuch von nativen Gemeinden. Während unserer Zeit in der Lodge haben wir die rosa Delfine gesehen sowie viele exotische Vögel. Andere Tiere wie Faultiere, Affen, Schildkröten und Schlangen haben wir nur in einem Schutzzentrum gesehen.

 

Auf der Affeninsel lernst du verschiedene Affenarten kennen


Besuch einer nativen Gemeinde


Die ÄMAK Lodge unterstützt das Schutzzentrum einer lokalen Familie

 

Empfohlene Aufenthaltsdauer in der ÄMAK Lodge

Für die ÄMAK Lodge würde ich drei Übernachtungen empfehlen, so hat man insgesamt vier Tage für Erkundungstouren. Den Rückflug nach Lima sollte gut mit der Lodge abgestimmt werden. Wir selbst waren nur zwei Nächte hier, da wir noch eine weitere Lodge kennen gelernt haben. 

 

Mein Hinweis: Wer unbedingt ganz viel Wildlife sehen möchte, ist ggf. in einer anderen Lodge besser aufgehoben. Es gibt Lodges, die viel tiefer im Regenwald liegen und wo die Chancen größer sind, wilde Tiere in freier Natur zu sehen. 

 

Die ÄMAK Lodge findest du hier:

Webpage und Facebook

Die ÄMAK Lodge bei booking.com buchen.

DER PERU REISEFÜHRER

NORA TEICHERT & ANNE PRINZ DE SERVÁN

Jetzt erhältlich als E-Book und Taschenbuch

www.querdurchperu.de

Du planst deine Reise nach Peru? Hol dir unseren individuellen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU und plane deine Reise noch heute von A bis Z. QUER DURCH PERU ist der ideale Reisebegleiter, steckt voller Inspirationen und hilft dir bei der individuellen Reiseplanung. Lass dich begeistern von unseren Routenvorschlägen, Geheimtipps peruanischer Locals und starte deine Reise in eines der faszinierendsten Länder Lateinamerikas!

Hola, ich bin’s Nora.
Reiseautorin & Fotografin
Mehr über mich

Dieser Reiseblog ist für dich. Du findest auf diesen Seiten landesweite Reiseberichte, Vorschläge für Reiserouten, Planungshilfen und eine Fülle an Tipps für alles, was das Reiseherz begehrt: Dazu gehören lokale Reiseagenturen, Unterkünfte, Packlisten, Infos zum Thema Geld, Restaurant-Tipps, usw.

 

Alles, ja wirklich ALLES, was ich jemals geschrieben habe, findest du in meinem Archiv.

 

Folge mir auf Facebook, Instagram & Pinterest.

 

Buen viaje!

Dieser Blog ist für alle, die eine Reise nach Peru planen, die sich inspirieren lassen möchten von der Vielfalt, die Peru zu bieten hat, die einfach nur neugierig sind, Reiseberichte lesen möchten, oder für alle, die selbst schon in Peru waren und sich zurück versetzen wollen in eine Zeit, die so lebendig, so bunt, so erfüllt und so reich an Erlebnissen war. ~ Nora

Plane deine Reise mit der Montagspost aus Peru

Was erwartet dich?

✓ News aus Peru & vom Info-Peru-Blog
✓ Meine Tipps für Orte, peruanische Speisen & Unterkünfte
✓ Als Dankeschön: Gratis Ressourcen zum Download (Kostenliste & Packliste)
✓ Extra-Portion Fernweh
✓ Jederzeit kündbar

Was bewegt dich?

Kommentar senden