Peru Reiseroute: Vorschläge für Rundreisen durch Peru

Peru Reiseroute: Peru ist ein großes Land und dementsprechend gibt es viele Reiserouten, die durch Peru führen. Auf dieser Seite zeige ich dir, welche klassischen und alternativen Reiserouten es gibt und gebe wertvolle Tipps für die Planung deiner Reise.

 

Peru Reiseroute: Was du beachten solltest

 

Die ersten Reiserouten durch Peru sind empfehlenswert, wenn ausschließlich Peru besucht wird bzw. die Hauptstadt Lima Start- und Abreiseort ist. Die ersten zwei Tourenverläufe sind besonders geeignet bezüglich der Höhenanpassung. Hier findet nämlich eine sanfte Akklimatisierung an die Höhe statt. Es geht zunächst nach Arequipa auf 2.000 Meter und weiter auf Höhen von bis zu 4.000 Meter in Puno am Titicaca-See. In Cusco nimmt die Höhe dann wieder ab und du befindest dich auf 3.300 Meter. Machu Picchu liegt mit 2.400 Meter knapp 1.000 Meter tiefer als Cusco und ist neben dem Heiligen Tal von Cusco ebenfalls gut zum akklimatisieren.

 

Peru Reiseroute: Die Klassiker

 

1. Die klassische Südtour mit Küste:

Lima – Islas Ballestas – Ica – Nazca – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Lago Titicaca – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald / Puerto Maldonado) – Flug nach Lima

 

Peru Reiseroute

Reiseroute durch Südperu

 

2. Die klassische Südtour ohne Küste:

Lima – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Lago Titicaca – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald / Puerto Maldonado) -Flug nach Lima

 

Für all diejenigen die weniger Zeit haben und lediglich die Highlights von Peru sehen wollen, empfiehlt sich diese Route:

 

3. Die Highlights von Peru:

Lima – Flug nach Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – Cusco – Puno – Lago Titicaca – Flug nach Lima

 

***Bitte beachte, es gibt Reiseveranstalter, die den Reiseverlauf Lima -Puno – Cusco verkaufen. Davon würde ich immer abraten. Es ist für den Körper eine Zumutung von 0 Meter Meeres-Niveau auf knapp 4.000 Meter zu fliegen. Sehr viele Touristen verkraften die plötzliche Höhe nicht und erleiden der Höhenkrankheit. Die ganze Peru-Reise fällt folglich ins Wasser und vom Reiseveranstalter gibt es in den wenigsten Fällen Entschädigung!

 

Mein Tipp: Lasse dich persönlich und individuell von Experten beraten. Die Plattform Evaneos vermittelt dich an Reiseexperten in Peru:

*Werbung

 

Peru Reiseroute mit Bolivien verbinden

Wer seine Reise mit Bolivien verknüpfen möchte, dem empfehle ich folgende Reiseverläufe:

 

4. Klassische Südtour mit Bolivien per Landweg:

Lima – Islas Ballestas – Ica – Nazca – Arequipa – Colca Canyon – Arequipa – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald) – Cusco – Puno – Lago Titicaca – Copacabana (Bolivien) – Isla del Sol – La Paz

 

Peru Reiseroute

Peru Reiseroute mit Bolivien

 

5. Klassische Südtour mit Bolivien mit Flugzeug:

Lima – Islas Ballestas – Ica – Nazca – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Lago Titicaca – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald) – Cusco – Flug nach La Paz

 

Der Norden von Peru

Wer den Norden Perus kennen lernen mag, empfehle ich folgende Reiserouten:

 

6. Norden Tour 1 – Küste, Anden, Küste:

Lima – Huaraz – Trujillo (Huanchaco) – Cajamarca – Chachapoyas – Chiclayo – Mancora – Flug nach Lima oder Weiterreise nach Ecuador

 

7. Norden Tour 2 – Küste, Anden, Regenwald:

Lima – Huaraz – Trujillo (Huanchaco) – Cajamarca – Chachapoyas – Moyobamba – Tarapoto – Yurimaguas – Frachtschiff nach Iquitos oder Flug nach Iquitos

 

Peru Reiseroute

Rundreise durch Nordperu

 

8. Norden Tour 4 – Küste:

Lima – Trujillo (Huanchaco) – Chiclayo – Piura – Mancora – Ecuador

 

***Bitte beachte, die touristische Infrastruktur ist im Norden Perus schlechter ausgebaut als im Süden von Peru. Chachapoyas erreichst du nur durch eine sehr anstrengende Busfahrt auf abenteuerlichen Pisten. Dafür ist es viel weniger touristisch. Es lohnt sich auf alle Fälle aber unbedingt mehr Zeit einplanen, für den Besuch des Nordens.

Nora

Nora

Reiseautorin & Fotografin

 

Diesen Reiseblog schreibe ich für dich. Du findest auf diesen Seiten landesweite Reiseberichte, Vorschläge für Reiserouten, Planungshilfen und eine Fülle an Tipps für alles, was das Reiseherz begehrt: Dazu gehören lokale Reiseagenturen, Unterkünfte, Packlisten, Infos zum Thema Geld, Restaurant-Tipps, usw.

Neue Peru Poster!

Reise buchen mit Reiseagenturen meines Vertrauens:

Der beste Reiseführer für Peru:

Erinnere dich immer an Peru mit diesen Postern:

Peru Karte als A3 Poster

Für alle, die Peru lieben, ist dies das ideale Produkt. Lama, Panflöte, Mototaxi: Die Peru Karte vereint die schönsten Sehenswürdigkeiten und Eigenheiten des Andenlandes.

Machu Picchu als A3 Poster

Erinnerst du dich? Dieser Moment, als sich die Wolken lüfteten und Machu Picchu endlich vor deinen Augen auftauchte. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Und deshalb habe ich diese Machu Picchu Grafik erstellt – damit die Erinnerung für immer bleibt.

Lama als A3 Poster

Lamas – wer liebt sie nicht? Das Lama erinnert uns an Peru und vor allem an die majestätischen Anden. Mit dieser Lama Grafik holst du dir ein Stück Peru nach Hause. Im Bild ist auch der Andenkondor zu sehen.

Dschungel als A3 Poster

Faultiere, Farne und tropische Vögel – der peruanische Dschungel ist ein faszinierender Lebensraum, den es zu entdecken gilt. Egal ob du schon dort warst oder deine Reise planst, mit dieser Illustration kannst du dich jederzeit in den Dschungel träumen.

Du planst deine Reise nach Peru?

Unser Peru Reiseführer QUER DURCH PERU ist der ideale Reisebegleiter, steckt voller Inspirationen und hilft dir, deine Peru Reise von A bis Z zu planen.

Lass dich inspirieren von unseren Routenvorschlägen, Geheimtipps peruanischer Locals und starte deine Reise in eines der faszinierendsten Länder Lateinamerikas!

Teile diesen Beitrag: