Titicacasee Tour: Mit dem Boot nach Uros, Taquile & Amantani

Eine Bootsfahrt die ist lustig, eine Bootsfahrt die ist schön …

Eine gute Freundin von mir musste immer lachen, wenn ich das Wort „Titicacasee“ sagte.

titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_kapitän

 

Ich habe mich mittlerweile an diesen lustigen Namen gewöhnt. Für die alte Völker war der Name wohl auch weniger lustig und hatte stattdessen eine tiefe Bedeutung. Woher der Name aus der Sprache der Aymara genau rührt und was er bedeutet, ist noch nicht ganz geklärt. Man vermutet jedoch, dass es sich bei dem Wort „titi“ um „Katze“ oder „Puma“ handelt und bei dem Wort „caca“ um „Felsen“ – Pumafelsen sozusagen.

 

Der Titicacasee liegt im Altiplano von Peru auf 3.850 Meter über dem Meeresspiegel an der östlichen Grenze zu Bolivien. Er gilt als der höchstgelegene schiffbare See der Welt und als der größte See Südamerikas. Mit einer Fläche von 8.288 Quadratkilometern ist er fast 13 Mal so groß wie der Bodensee.

 

Für viele die aus Bolivien anreisen, beginnt das Abenteur Peru mit Ankunft in Puno. Die Grenze Kasani liegt drei Stunden weiter östlich, ebenfalls am Titicacasee. Von peruanischer Seite, also von Peru aus lassen sich mehrere Ausflüge zum Titicacasee unternehmen. Die schöneren und weniger touristischen Ausflugsziele liegen meiner Meinung nach auf bolivianischer Seite. Von dort kann man die „Sonneninsel“ und die „Mondinsel“ besichtigen.

 

In dem Artikel „Colca Canyon Tour“ habe ich beschrieben, wie man von Chivay am besten nach Puno kommt. Wer von Arequipa aus zum Titicacasee nach Puno reist, der kann mit dem Bus „Cruz del Sur“ oder dem „4M-Express“ fahren.

 

Puno – Die Stadt am Titicacasee

Die Stadt Puno zählt ca. 120.000 Einwohner und liegt direkt am Titicacasee. Hier gibt es zahlreiche Unterkünfte und Tourveranstalter, bei denen man eine Titicacasee Tour direkt vor Ort buchen kann. Puno an sich ist nicht weiter sehenswert, sodass man hier nicht viel verpasst. Ein längerer Besuch lohnt aber anfang Feburar eines jeden Jahres, denn dann befindet sich die Stadt im Ausnahmezustand, wenn „La Virgen de la Candelaria“ gefeiert wird und die Straßen mit maskierten Tänzern und Musikern gefüllt sind und das Bier in Strömen fließt.

 

titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_puno_kirche

 

Von Puno nach Cusco kann man entweder mit dem Zug oder Bus weiterreisen.

 

Titicacasee Tour Möglichkeiten

Wer nur sehr wenig Zeit hat und dennoch eine kurze Titicacasee Tour machen möchte, für den kommt ein Ausflug zu den schwimmenden Schilfinseln der Uros in Frage. Diese Touren werden als Halbtags-Touren angeboten und dauern zwischen 2 – 3 Stunden. Besucht wird das Volk der Uros, die ihr damaliges Leben auf den Schilfinseln inszenieren. Diesen schwimmenden Schilfinseln sei es verdankt, dass sich das Volk der Uros damals vor den Angriffen der Inka in Schutz bringen konnte.

 

titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_geier_kondor_vogeltiticaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_museum titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_laden_boot_schilf titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_haus_bewohner

 

Eine sehr beliebte Ganztages-Tour ist die Bootsfahrt zu den schwimmenden Schilfinseln der Uros und der Besuch der Insel Taquile. Diese Insel lässt sich auf einer angenehmen Wanderung erkunden und im Dorfzentrum der Insel kann man sich von alten Traditionen und der Lebensweise der Bewohner ein Bild machen. Die Insel ist bekannt für ihre strickenden Männer.

 

titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_boote_hafen titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_wanderung titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_traditionelle_tänze titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_inti_sonnen_gott

 

Wer den Titicacasee noch intensiver kennenlernen möchte, der kann eine Zweitägige Tour nach Uros, Taquile und Amantani machen. Hier werden am ersten Tag die schwimmenden Inseln Uros mit dem Boot angefahren und weiter geht es zur Insel Amantani, wo die Reisenden bei lokalen Familien nächtigen. Kurz vor Sonnenuntergang kann man eine Wanderung zum höchsten Punkt der Insel unternehmen und eine heilige Stätte der Inka besuchen. Von hier hat man einen tollen Blick über die Weiten des Sees bei Sonnenuntergang.

 

titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_gemeinde_kommune titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_esel titicaca_see_titikaka_peru_bolivien_insel_taquile_amantani_tour_fest_rundreise_reise_inka_anden_uros_schwimmende_schilf_insel_sonnenuntergang

 

Am nächsten Tag beginnt die Weiterreise zur Insel Taquile und die Rückkehr nach Puno.

 

Alternative Ausflüge Titicacasee

Es gibt auch alternative Ausflüge zu der Halbinsel Capachica, wo die Kommune Llachon besucht wird und wo die Touristen auch nächtigen können.

 

Ebenfalls gibt es einige Agenturen, die Kajakfahren auf dem Titicacasee ermöglichen.

DAS PERU-E-Book!

Du möchtest quer durch Peru reisen? Hol dir unseren digitalen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU! Der 370 Seiten Reise-Guide im PDF-Format beinhaltet unser Wissen aus 5 Jahren Leben, Arbeiten und Reisen in Peru. Es ist eine Fundgrube voller persönlicher Erfahrungen und Insidertipps von Locals und Expats, gehüllt in einem tollen Design und bestückt mit vielen Farbfotos, die zum „sich mal eben wegträumen“ einladen. Hol dir das E-Book auf www.querdurchperu.de

ebook_peru_vorschau
IMG_2600
nora

Hola! Ich bin’s die Nora, das Gesicht hinter Info-Peru.

Ich habe über zwei Jahre bei lokalen Reiseagenturen in Cusco gearbeitet und bin schon viel durch Peru gereist. Für mich bedeutet dieses Land „Vielfalt“. Vielleicht ist es die peruanische Höhenluft, die mich zum Schreiben inspiriert – auf jeden Fall könnte ich mir nichts schöneres vorstellen.

 

Was glaubst du, wie sehr dich eine Reise nach Peru inspirieren kann?

Folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter!

Hast du deine Reisekosten im Blick?
Hol dir meine kostenlose Excel-Reisekosten-Planung zum Download in dein Postfach PLUS eine 3-teilige E-Mail-Serie mit hilfreichen Tipps zur Reiseplanung!
Kein Spam. Pure Planungshilfen.

4 Kommentare
  • Phine

    2. Juli 2016 at 16:51 Antworten

    Hallo Nora,

    wo bucht man denn am besten eine Tour, die dann in Bolivien endet? Kann man das vor Ort erledigen oder sollte man da vorher etwas buchen? Hast du da Erfahrung?

    Grandioser Blog – Perfekte Hilfe für Reiseplanung und super Inspiration!

    • Nora

      4. Juli 2016 at 14:45 Antworten

      Hallo Phine,

      es gibt leider keine Kombi-Touren, die in Bolivien enden. Das geht nicht, weil es per Wasser keine Möglichkeit gibt, die Grenzformalitäten zu erledigen. Ich glaube nur Transturin macht das: http://www.transturin.com/ das ist aber ein recht teurer Catamaran.
      Ansonsten kannst du normale Touren in Puno (Peru) oder Copacabana (Bolivien) ganz einfach vor Ort buchen.

      Saludos!

      Nora

  • Anne

    20. November 2016 at 23:34 Antworten

    Mensch Nora,
    Ich bin gerade in Peru unterwegs und nutze deinen Blog als Reiseführer! Du hast aber auch wirklich an alles gedacht! Ich danke dir für den tollen Blog.
    Grüße aus Puno,
    Anne

    • Nora

      21. November 2016 at 16:06 Antworten

      Hi Anne, das freut mich natürlich sehr ;) LG aus Chachapoyas nach Puno!

Kommentar senden

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter