pisco_sour_rezept_wie_macht_man_pisco_sour_aus_peru_zutaten_cocktail_mixen_südamerika_drink

Pisco Sour (Rezept) – Das Nationalgetränk der Peruaner!

Wer durch Peru reist, der wird ihn lieben lernen – den Pisco Sour.

 

Der Pisco Sour ist Nationalgetränk in Peru und ein sommerlicher Cocktail der erfrischender nicht schmecken könnte.

 

Wie du ihn für das nächste peruanische Dinner oder ein Abend mit Freunden vorbereiten kannst, zeige ich dir heute!

 

Es ist ganz leicht :)

 


 

Stellt sich zunächst die Frage, wer den Pisco überhaupt erfunden hat. Waren es die Peruaner oder vielleicht doch die Chilenen?

 

Um den begehrten Traubenschnaps ist ein Streit entbrannt, zwischen zwei Nationen, die eigentlich schon genug Gründe haben, sich in die Haare zu kriegen.

 

Eigentlich habe ich kaum ein Interesse, dieser Frage tiefgründig auf den „Kern“ zu fühlen, denn ich halte mich an die weisen Worte einer chilenischen Freundin, die zu mir sagte: „El pisco es de la uva y de quien se lo toma.“ – „Der Pisco gehört der Traube und dem, der sie trinkt“. – Ich denke sie hat Recht – oder?

 

weintrauben_peru_pisco_schnaps_traubenschnaps_aus_südamerika

 

Und mit so viel Weisheit, schmeckt der Pisco Sour gleich viel besser. Ich habe ihn gefühlte 1000 Mal getrunken. Nicht nur weil dieser Cocktail das Nationalgetränk der Peruaner ist, sondern weil er super lecker schmeckt.

 

Das Aroma vom Traubenschnaps schmeckst du ordentlich durch. Die Limetten machen diesen Cocktail sommerlich frisch, der Zuckersirup macht ihn angenehm süß und das Eiweiß macht den Pisco Sour so besonders.

Food-Trends aus Peru (exklusiver Newsletter)

pie_de_limon_peruanischer_kuchen_zitronen_kuchen_rezept_peru_fruchtig_lecker_backen_südamerika

Schreib dich für meinen kulinarischen Newsletter ein und erhalte die neusten Food-Trends und Rezepte aus Peru!

Kein Spam - Indianer-Ehrenwort.

Welche Zutaten braucht man für ein Pisco Sour?

Na das wichtigste sollte wohl sein: der Pisco!

 

Am besten du bringst dir gleich ein bis zwei Flaschen aus Peru mit, wenn du dort auf Reisen bist. Wenn du den Pisco Sour in Peru zubereiten möchtest, umso besser! Ansonsten findest du den peruanischen Traubenschnaps in Spezialläden. Ich habe ihn beim Onlinehandel Latinito gekauft. Das habe ich gleich mit dem Kauf anderer peruanischer Zutaten verbunden, denn so konnte ich mir den Versand sparen.

 

pisco_sour_geheimnis_zutaten_rezept_peruanischer_cocktail_nationalgetränk

 

Die anderen Zutaten sind einfach zu besorgen.

 

Rezept für einen Cocktail Pisco Sour

 

zutaten_für_pisco_sour_rezept_cocktail_aus_peru_südamerika_drinks_trinken

 

Zutaten

1 Ei(weiß) = 3 cl 
1 Limette = 3 cl
2
Limetten für die Dekoration
3 cl Zuckersirup
4 cl Pisco
4 Eiswürfel
Zimt oder Cocktailbitter

 

Vorbereitung:

Einige Stunden bevor du den Pisco Sour machst, solltest du dich um Eiswürfel kümmern, den Pisco kalt stellen und ggf. den Zuckersirup zubereiten, wenn du keinen gekauft hast.

 

Schritt 1: Den Zuckersirup kannst du ganz leicht selbst machen. Dazu kochst du 100 ml Wasser mit 100 gr Zucker und lässt es abkühlen.

 

pisco_sour_zuckersirup_zutaten_rezept_peruanisch

 

Schritt 2: 1 Ei teilen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß gibst du in den Cocktail-Mixer und schüttelst diesen für 10 Sekunden ordentlich. Du solltest das Eiweiß erst einmal ohne die anderen Zutaten schütteln. Desto frischer das Ei, desto schaumiger wird der Eiweiß-Schaum sein!

 

zutaten_für_pisco_sour_nationalgetränk_peru_rezept

 

Schritt 3: Limetten aufschneiden und auspressen. Die Limetten sollten nach Möglichkeit schön reif sein. Du kannst sie vor dem Auspressen auf dem Tisch rollen, somit lässt sie sich dann leichter Auspressen. 3 cl Limettensaft zum Ei hinzufügen. 3 cl entspricht in etwa einer Limette.

 

limetten_rollen_auspressen_cocktail_pisco_sour_südamerika_nationalgetränk_peru limetten_limones_peru_pisco_sour_cokctail_nationalgetränk_peru

 

Schritt 4: 3 cl Zuckersirup hinzufügen.

 

Schritt 5: 4 cl Pisco Schnaps hinzufügen.

 

Schritt 6: Kräftig schütteln für 10 – 20 Sekunden.

 

Schritt 7: Eiswürfel hinzugeben und nochmal für wenige Sekunden ordentlich schütteln. Die Eiswürfel sollten ganz sein, also kein Crushed-Ice verwenden, das würde den Cocktail wässrig machen.

 

pisco_sour_eiswürfel_cocktail_rezept_peru

 

Schritt 8: Cocktail in ein vorher kühl gestelltes Cocktail-Glas abfüllen (ohne Eiswürfel).

 

Schritt 9: Mit einer Limetten-Scheibe und Zimt oder Cocktail-Bitter dekorieren.

 

Gelungen oder?

 

wie_macht_man_pisco_sour_aus_peru_südamerika_cocktails_trinken_drinks_limetten_zutaten_rezept

 

 

In Peru nimmt man üblicherweise ein paar Tropfen vom Cocktail-Bitter „Amargo de Angostura“. Alternativ kannst du Zimt verwenden. Ich habe auch schon gelesen, dass man „auf gar keinen Fall“ Zimt nehmen sollte und es immer mit dem Amargo de Angostura gemacht wird aber in Peru habe ich es oft mit Zimt gesehen und ganz ehrlich? Ich finde, es ist nur als Dekoration wichtig und man schmeckt es kaum raus, da es nur die Schaumkrone ziert :)

 

Mittlerweile gibt es viele Variationen vom Pisco Sour. So habe ich in Cusco auch schon einen Maracuja Sour getrunken. Dieser wurde statt mit Limetten, mit Maracuja Saft hergestellt, der ebenfalls sehr sauer ist.

 

Außerdem hatte ich im Pisco Sour Museum in Cusco auch schon einen sehr extravaganten Sour und zwar den „Asu Mare“ (Um Himmels willen). Dieser grüne Pisco Sour besteht aus Ingwer, Gurke und Kräutern. Sehr lecker!

 

pisco_sour_museo_cusco_peru

 

Salud!

Buch zum Artikel

Das Peru Kochbuch: Die Bibel der peruanischen Küche

Von Gastón Acurio

Mehr Infos zum Kochbuch

Du nutzt Pinterest? 

Pinne dieses Bild an deine Pinnwand!

rezept_pisco_sour_nationalgetränk_peru_limetten_pisco_schnaps_cocktail_trauben

DAS PERU-E-Book!

Du möchtest quer durch Peru reisen? Hol dir unseren digitalen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU! Der 370 Seiten Reise-Guide im PDF-Format beinhaltet unser Wissen aus 5 Jahren Leben, Arbeiten und Reisen in Peru. Es ist eine Fundgrube voller persönlicher Erfahrungen und Insidertipps von Locals und Expats, gehüllt in einem tollen Design und bestückt mit vielen Farbfotos, die zum „sich mal eben wegträumen“ einladen. Hol dir das E-Book auf www.querdurchperu.de

ebook_peru_vorschau
IMG_2600
nora

Hola! Ich bin’s die Nora, das Gesicht hinter Info-Peru.

Ich habe über zwei Jahre bei lokalen Reiseagenturen in Cusco gearbeitet und bin schon viel durch Peru gereist. Für mich bedeutet dieses Land „Vielfalt“. Vielleicht ist es die peruanische Höhenluft, die mich zum Schreiben inspiriert – auf jeden Fall könnte ich mir nichts schöneres vorstellen.

 

Was glaubst du, wie sehr dich eine Reise nach Peru inspirieren kann?

Folge mir auf Facebook, Instagram und Pinterest!

Hast du deine Reisekosten im Blick?
Hol dir meine kostenlose Excel-Reisekosten-Planung zum Download in dein Postfach PLUS eine 3-teilige E-Mail-Serie mit hilfreichen Tipps zur Reiseplanung!
Kein Spam. Pure Planungshilfen.

3 Kommentare
  • […] Pisco Sour – Nationalgetränk […]

  • Sonja

    26. April 2016 at 21:53 Antworten

    Hola Nina,
    das sieht super aus! Einen guten Pisco Sour sollte jeder Peru-Liebhaber drauf haben oder? Bei meinem letzten Urlaub habe ich mich in die Varianten mit Aguaymanto und Maracuya ganz verguckt.
    In Ica konnte ich mir auch mal ein paar Pisco Brennereien anschauen und mich durchprobieren – je nach Geschmack und Interesse eine schöne Nachmittagsbeschäftigung :)

    LG Sonja

    http://www.delightfulspots.de/2016/02/27/ica-peru-ausflug-pisco-brennereien/

    • Nora

      27. April 2016 at 14:41 Antworten

      Hallo Sonja,

      lieben Dank für dein Kommentar.

      Ich habe heute (dank deines Kommentars) deinen Blog entdeckt und finde ihn ganz toll! Sehr schöne Geschichten rund um das Reisen und vor allem schöne Artikel über Peru.

      Maracuya Sour ist wirklich ein Traum!

      Liebe Grüße

      Nora

Kommentar senden

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter