Achtung: Dieser Artikel ist eine kleine Einweisung in die Welt des peruanischen Slangs oder besser noch „Jerga peruana“. Es könnte dich auf dumme Gedanken bringen und deinem „spanisches Spanisch“ eine sehr markante Note verleihen, die außerhalb von Peru vielleicht niemand versteht.

 

Es könnte aber auch dafür sorgen, dass du in einem Gespräch mit Peruanern Bonus-Punkte sammelst und sie absolut für dich gewinnst, weil du Sachen sagst wie „Qué chévere“ (wie cool) oder „Asu Mare“ (Um Himmelswillen).

 

Glaub mir: Man wird dich dafür lieben und es ist der Schlüssel zur anderen Kultur, wie ich finde, manyas? Verstehste? ;)


 

peruanischer_slang_jerga_streetstyle_spanisch_peru

 

(Bitte bedenke, dass einige dieser Wörter in anderen Ländern ggf. andere und zum Teil negative Bedeutungen haben können. Nur so nebenbei. Aber in Peru kannst du (mit vertrauten Personen versteht sich!!!) so sprechen ;)

 

Lese hier, warum Peru ein tolles Land ist, um Spanisch zu lernen!

 

Das wichtigste Zuerst!

 

pe und manya

Das kleine Wort „pe“ (kurz für pues) = nun, also, so … es wird dir bestimmt auffallen, dass die Peruaner dieses kleine „pe“ nach jedem Satz sagen pe, usw. pe manyas? – also verstehste pe? :)

 

Umgangssprache

Oye! = Nun hör mal!
a su madre (kurz: asu!) = Ausruf der Verwunderung (wörtlich: „Auf deine Mutter!“ aber eigentlich „Um Himmels Willen“)
chévere = genial, cool („eres muy chévere“ = „du bist genial / cool)
bacán = cool
buenazo
= mega gut!!!
al toque = sofort!
la chela = das Bier (eigentlich: la cerveza)
el tono = eine Party
un tonazo = eine richtig große Party!
la chamba = Die Arbeit (eigentlich: el trabajo)
el flaco / la flaca = fester Freund / Freundin (wörtlich: schlank)
fuiste (“ya fue!”) = vorbei / verpasster Moment („das wars!“)
la resaca = Der Kater (nach einer durchzechten Nacht)
no seas monse = sei nicht dumm
una webada = eine Dummheit
un cuero = sehr attraktiver Mann
mi jato = mein zu Hause (eigentlich: casa)
a jatear = schlafen (eigentlich: dormir)
chaparse con alguien = jemanen küssen (eigentlich: besarse)

 

Noch ein paar Ausrufe
Que lindo! = Wie schön!
Que roche! = Wie peinlich!
Que pena! = Wie schade!
Que rico! = Wie lecker! (Nicht nur Essen, zu allem ;))
Que piña! = So ein Mist! (Verpasste Chance) (wörtlich: Welche Ananas)

Pucha = Mist! (mehr zu sich selbst sagend)

 

Schimpfwörter

Mit den Schimpfwörtern solltest du wie im deutschen auch pfleglich umgehen. Ich denke, dass versteht sich von selbst.

 

mierda (a la mierda!) = scheiße!
miércoles = scheiße! (etwas milder als mierda! ;))
carajo = Zum Teufel
un(a) pendejo/a = ein Dummkopf
un(a) cojudo / a = ein Idiot
un quemado = ein Dummkopf (wörtlich: ein Verbrannter ;))

 

Ein paar Ansprachen 

mami / papi = gängige Ansprache, mehr ländlich (wunder dich nicht, wenn man dich so auf dem Markt anspricht)

chato / chata = Kleiner / Kleine (zu Freunden)
causa = Freund (zu Freunden)
hermano / hermana = Bruder / Schwester (zu Freunden)
broder = Bruder / Freund (vom englischen „brother“)
pata = Freund, zu ziemlich jeden
huevon = Alter
huevona = Alter (auch für Frauen)
Pulpín oder Chibolo = junger Kerl
Choro = Dieb (eigentlich: ladrón)

 

Peruanischer Film

Der beste peruanische Film aller Zeiten, wo 95% all dieser Vokabeln vorkommen lautet „Asu Mare“ . Zugegeben, ein fortgeschrittenes Spanisch braucht man hier schon aber der Film erinnert einen absolut an Peru und ist einfach ein Muss, wenn man für längere Zeit in Peru war!

 

 

Die Verniedlichungsformen

(-ito / -ita / -cito / -cita / -quito / -quita)

 

Speziell im Andenraum neigen die Leute dazu, alles zu verniedlichen. Und wenn ich alles sage, meine ich auch alles! Quechua soll eine sehr besonders herzliche und liebenswürdige Sprache sein und das hat sich auf das Spanisch der Quechua-Nachfahren ausgewirkt.

 

Beispiele

solcito = Sönnchen (von Sonne)
mamacita = Ansprache für Frauen (auch Fremde)
amiguito = Freundchen
hijita = Töchterchen
un ratito = ein Momentchen (von kurz)
cerquito = nah (von cerca)
chiquito = klein (von chico)
acacito = hier (von aqui)

 

auch für jegliche Namen wie: Nora = Norita, Tina = Tinacita, Paul = Paulito

 

Beispielsätze

„En la esquinita esta una tiendita, donde encuentras comidita para el gatito.“ = „An dem Eckchen findest du ein Geschäftchen, wo du Esschen findest fürs Kätzchen.“

 

oder

 

„Tenemos un problemita con nuestros pasajeritos alemancitos = Wir haben ein Problemchen mit unseren deutschen(chen) Reisegästchen.“

 

Geld (el dinero)

Wie bei uns „Knete“, „Cash“ oder „Bares“ gibt es auch in Peru verschiedene Begriffe für den peruanischen Nuevo Sol.
la plata („Tienes plata?“)
un luca  (“Tengo 10 lucas.”)
una china (“No tengo china.”)

 

Oder: estoy misio = ich bin pleite.

 

Verkürzte Wörter

Natürlich werden auch einige Wörter verkürzt, wie zum Beispiel:
porfa, porfis = bitte (von por favor)
tranqui = ruhig (von tranquillo)
San Sebas = Stadtteil San Sebastian
Cumple = Geburtstag (von cumpleaño)

usw.

 


 

Hast du weitere peruanische Slang-Wörter auf Lager?

Dann lass es mich wissen und ich vervollständige diese tolle Liste :)

DAS PERU-E-Book!

Du möchtest quer durch Peru reisen? Hol dir unseren digitalen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU! Der 370 Seiten Reise-Guide im PDF-Format beinhaltet unser Wissen aus 5 Jahren Leben, Arbeiten und Reisen in Peru. Es ist eine Fundgrube voller persönlicher Erfahrungen und Insidertipps von Locals und Expats, gehüllt in einem tollen Design und bestückt mit vielen Farbfotos, die zum „sich mal eben wegträumen“ einladen. Hol dir das E-Book auf www.querdurchperu.de

ebook_peru_vorschau
IMG_2600
nora

Hola! Ich bin’s die Nora, das Gesicht hinter Info-Peru.

Ich habe über zwei Jahre bei lokalen Reiseagenturen in Cusco gearbeitet und bin schon viel durch Peru gereist. Für mich bedeutet dieses Land „Vielfalt“. Vielleicht ist es die peruanische Höhenluft, die mich zum Schreiben inspiriert – auf jeden Fall könnte ich mir nichts schöneres vorstellen.

 

Was glaubst du, wie sehr dich eine Reise nach Peru inspirieren kann?

Folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter!

6 Kommentare
  • Fredy

    10. Februar 2015 at 17:25 Antworten

    oh ja… mein absoluter Favorit: „ahorita“ (eigentlich „jetzt / sofort“… bedeutet in Peru aber, dass es sich nur noch um Stunden handeln kann ;))

    …was vielleicht noch erwähnenswert ist: die Variationen in der Schreibweise einiger Wörter (insb. Namen von Orten, Straßen, Inka-Ruinen, Bergen,… in Quechua):

    HU oder W? C oder Q?
    –> Wayna Picchu oder Huayna Picchu? (der Berg beim Machu Picchu)
    –> Pisac oder Pisaq? (Dorf im Heiligen Tal der Inka)
    –> Sacsayhuaman oder Saqsaywaman? (Inka-Ruinen bei Cusco)

    B oder V?
    – Ceviche oder Cebiche

    und alles in einem:
    – Webada (s.o., Noras Schreibweise ;)) oder Huevada?

    Nicht ganz zum Thema passend aber auch herrlich finde ich FEISBUK, JUTUV und GUGGLE :D

  • Nora

    10. Februar 2015 at 18:56 Antworten

    Saqsayhuaman, Sacsaywaman oder Sexy Women ;)

  • Leonie

    12. Januar 2016 at 16:58 Antworten

    ¡Hola!
    Es recontra chevere tu página /blogg!! :)
    Was du zu der Liste noch hinzufügen könntest wären vll:
    Choro/Piraña für ladrón,
    Chapar für besarse con alguien o coger el combi,
    Pulpín o chibolo für menor de edad,
    Jerma für Mujer o Chica,
    jatear für dormir…
    Saludos!!

    • Nora

      12. Januar 2016 at 17:59 Antworten

      Gracias, Gracias :)
      Super – danke für die Ergänzungen, habe deine Vorschläge direkt mal aufgenommen!
      Lebst du in Peru Leonie?
      Liebe Grüße & Saludos!!

  • Marlisa

    12. Januar 2016 at 17:21 Antworten

    Mein absoluter Favorit ist „Vamonitos!“ :)

    Insgesamt ist das perunaische Spanisch sehr vom Quechua geprägt. Manche Begriffe kennt man gar nicht in Spanisch und den Leuten ist manchmal gar nicht bewusst, dass das Wort, welches sie benutzen eigentlich aus dem Quechua ist. Also beispielsweise chakra, chompa, alalaw

  • Werner Rittmeier

    28. April 2016 at 15:20 Antworten

    Sehr lehrreich und sehr hübsch (auch Du), nur, bitte nicht so viel peruanismo – die meisten oder doch sehr viele der Wörter/Redewendungen werden auch in Kolumbien, zumindest im Süden, ausufernd verwendet. Muß es wissen, bin mit einer waschechten Kolumbianerin (Valle de Cauca) verheiratet. Gruß vom Oberrhein, Werner

Kommentar senden

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter