inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_progra_schrift

Das Sonnenfest Inti Raymi 2015 in Cusco

Das Inti Raymi (Quechua für „Sonnenfest“) ist ein spirituelles Fest, welches jährlich am 24. Juni in der Inka-Hauptstadt Cusco stattfindet und sich zu einem wahren Touristen-Magneten entwickelt hat. Im Prinzip handelt es sich „nur“ noch um ein Schauspiel aber es ist extrem imposant. Eine Reise in die Vergangenheit sozusagen ;)

 


 

Der Sonnenkult der Inka

 

Die Inka lebten im ständigen Einklang mit der Natur. Daher handelt es sich bei den wichtigsten Gottheiten auch um Elemente des Lebens, wie zum Beispiel die Berggottheiten („Apus“), die Flüsse („rios sagrados“) und die Sonne („inti“).

 

Sie alle schenken der Muttererde („Pachamama“) Leben und sind daher für die Inka besonders heilig. Als Danksagung und um das Gleichgewicht aufrecht zu erhalten, erbrachten die Menschen der Pachamama Opfergaben, die in Ritualen und Zeremonien gefeiert wurden.

 

Dem Glauben der Inka nach, hat jedes Individuum auf Erden einen Ahnen in den Sternen und anderen Himmelskörpern. So spielte die Sonne für die Inka die wohl wichtigste Rolle. Einem Ursprungsmythos zu Folge, ist der erste Inka Manco Capác der Sonne entsprungen. Als Sohn der Sonne kam er auf der SonneninselIsla del Sol“ auf dem Titicacasee zur Welt. Von dort suchte er nach geeignetem Land und fand dies im Tal von Cusco (Quechua Cusco = Qusqu), wo er seinen goldenen Stab in die Erde setzte und somit den „Nabel der Welt“ am heutigen Inkatempel, dem Korikancha (Sonnentempel) gründete.

 

Der Korikancha ist somit der absolute Mittelpunkt der Welt und von hier teilt sich das Reich in vier Zentren (Tawantinsuyu). Im Tempel der Sonne befand sich eine Sonnenscheibe aus Gold, welche ein rundes menschliches Gesicht, Strahlen und Feuerzungen zeigte. Zu dessen Seiten wurden zwei goldene Löwenstatuen platziert, die zur Sonne ausgerichtet waren. Beim Korikancha findet jedes Jahr der Auftakt zum Inti Raymi statt.

 

 

Die Bedeutung vom Inti Raymi

Das Fest ist eine Inszenierung der zeremoniellen Verehrung der Sonne wie sie zu Zeiten der Inka während der Wintersonnenwende der Südhalbkugel im Juni eines jeden Jahres stattfand. Die Inka dankten in Form von Zeremonien, Tänzen und Opfergaben den Ernten des vergangenen Jahres und baten die Sonne um Schutz und weitere gute Ernten. Geopfert wurde neben Maisbier (Chicha), Brot und Kleidung auch Lamas. Mumifizierte Inka-Herrscher wurden ebenfalls geehrt und um die Plätze getragen.

 

Meine Buch-Empfehlung:
Inka – Könige der Anden

 

Das Inka-Könige Buch ist seit einigen Wochen meine Lieblings-Lektüre. Es ist der Begleitkatalog zur Inka-Ausstellung „Inka – Könige der Anden„, die bis letztes Jahr in Stuttgart im Linden-Museum stattgefunden hat. Auf sehr ausführliche und anschauliche Art und Weise wird die Geschichte der Inka und anderer Anden-Völker beschrieben und es werden zahlreiche Ausstellungsstücke der Ausstellung präsentiert.

 

Wer sich für die Kultur der Inka interessiert, der wird dieses Buch lieben!

inka_sonnenkult_buch_zur_austellung_reich_inka_herrscher_katalog_inka_könige

 

Eine Stadt im Ausnahmezustand

Aber nicht nur Reisende zieht das Fest zu Ehren der SonnengottheitInti“ (Sonne auf Quechua) in ihren Bann, sondern auch die einheimische Bevölkerung, die besonders stolz auf ihre Vorfahren und deren Traditionen sind.

 

Sie alle zieht es wieder zum diesjährigen Inti Raymi 2015 nach Cusco und so sind viele Unterkünfte bereits Wochen im Voraus ausgebucht, Übernachtungspreise sind deutlich teurer und auch die teuren Sitzplätze für die Hauptzeremonie in Saqsayhuaman zeigen, wie beliebt das Fest ist.

 

inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_tänzer_schauspieler_tempel

 

Inti Raymi – Programm der Festlichkeiten

Das Inti Raymi wird am 24. Juni zu unterschiedlichen Zeiten an drei Schauplätzen vorgeführt. Dort finden dann farbenfrohe Tänze, Zeremonien und Opfergaben statt.

 

09:00 Uhr erste Aufführung am Sonnentempel Korikancha
10:30 Uhr zweite Aufführung am Hauptplatz Plaza de Armas
13:00 Uhr dritte Aufführung in der Festung Saqsayhuaman oberhalb von Cusco

 

Am längsten und bedeutungsvollsten ist die letzte Vorführung in Saqsayhuaman. Hier kannst du dir sogar Sitzplätze reservieren lassen, die mit 140US$ pro Person einen stolzen Preis haben.

 

inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_sitzplätze_reservieren_karten_tickets

 

Wie du die besten kostenlosen Plätze bekommst

Es ist schon etwas mühsam, für das Inti Raymi einen richtig guten Platz zu ergattern, denn das wollen schließlich alle!

 

Du solltest dir also früh Gedanken machen, welche Vorführungen du miterleben möchtest. Es ist zwar möglich, alle drei Veranstaltungen mitzuverfolgen, allerdings platzt die Stadt zum Inti Raymi regelrecht aus ihren Nähten und die Massen schieben sich an diesem Tag bloß noch durch die Straßen. Es empfiehlt sich also rechtzeitig einen guten Platz zu sichern.

 

inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_touristen_plätze_wetter

 

Beim Sonnentempel Korikancha kannst du dir ab um 08:00 Uhr einen guten Platz sichern. Im Anschluss ziehen die Darsteller weiter zum Hauptplatz, zur Plaza de Armas, wo um 10:30 Uhr die Show weitergeht. Hier wäre es sinnvoll, wenn du dir schon ab 09:00 Uhr einen Platz in einem der Balkon-Cafes sicherst. Das ist nämlich der ideale Ort, um das Spektakel von oben mitzuerleben.

 

inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_sonnengott_hauptplatz_plaza_de_armas inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_programm_plaza_de_armas_hauptplatz_gold_sitzplätze_reservieren_ka inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_plaza_de_armas_hauptplatz

 

Du wirst sehen, um den Hauptplatz herum, kann man kaum noch treten und mit Ende der zweiten Vorführung schiebt sich das schaulustige Volk nun weiter nach Saqsayhuaman, zu den Inka-Ruinen oberhalb von Cusco.

 

Der Aufstieg zu den Ruinen dauert in etwa 30 Minuten. Zahlreiche Straßenverkäufer harren bereits seit um 06 Uhr morgens aus, um die „Pilger“ mit kühlen Getränken, Obst und Souvenirs zu versorgen. Auf dem etwas erschwerlichen Weg nach Saqsayhuaman wirst du sicher die Darsteller des Inti Raymi im Lastwagen sehen. Immer freundlich winken ;)

 

inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_plaza_de_armas_hauptplatz_sacsayhuaman_darsteller inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_plaza_de_armas_hauptplatz_sacsayhuaman_opfergabe

 

In der Ruinenanlage ist ein großzügiger Bereich abgesperrt und wer nicht gerade gebuchte Plätze hat, sieht das Fest nur aus der Entfernung, so wie ich damals:

 

inti_raymi_cusco_sonnenfest_der_inka_korikancha_pachamama_religiöses_fest_zu_ehren_der_sonne_anden_tradition_event_feier_programm_sitzplätze_reservieren_karten_tickets

 

Aber auch hier gibt es gute Plätze, von denen du halbwegs gut sehen kannst, die du dir aber auch einige Stunden vorher freihalten solltest. Ich habe mir damals die Vorstellung um 09:00 Uhr am Korikancha angesehen und bin danach gleich hoch nach Saqsayhuaman.

DAS PERU-E-Book!

Du möchtest quer durch Peru reisen? Hol dir unseren digitalen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU! Der 370 Seiten Reise-Guide im PDF-Format beinhaltet unser Wissen aus 5 Jahren Leben, Arbeiten und Reisen in Peru. Es ist eine Fundgrube voller persönlicher Erfahrungen und Insidertipps von Locals und Expats, gehüllt in einem tollen Design und bestückt mit vielen Farbfotos, die zum „sich mal eben wegträumen“ einladen. Hol dir das E-Book auf www.querdurchperu.de

ebook_peru_vorschau
IMG_2600
nora

Hola! Ich bin’s die Nora, das Gesicht hinter Info-Peru.

Ich habe über zwei Jahre bei lokalen Reiseagenturen in Cusco gearbeitet und bin schon viel durch Peru gereist. Für mich bedeutet dieses Land „Vielfalt“. Vielleicht ist es die peruanische Höhenluft, die mich zum Schreiben inspiriert – auf jeden Fall könnte ich mir nichts schöneres vorstellen.

 

Was glaubst du, wie sehr dich eine Reise nach Peru inspirieren kann?

Folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter!

Hast du deine Reisekosten im Blick?
Hol dir meine kostenlose Excel-Reisekosten-Planung zum Download in dein Postfach PLUS eine 3-teilige E-Mail-Serie mit hilfreichen Tipps zur Reiseplanung!
Kein Spam. Pure Planungshilfen.

Was bewegt dich?

Kommentar senden

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter