Internationaler Flughafen Chinchero im Heiligen Tal der Inka

Sollte in einem Heiligen Tal ein Flughafen gebaut werden?

Die Antwort sollte da sofort nein lauten. Aber so einfach ist das natürlich nicht. Wirtschaftlicher Aufschwung in einem ländlichen und strukturschwachen Gebiet wie Chinchero ist erst einmal zu begrüßen, allerdings könnte die Region langfristig mehr Schaden davon tragen, als es ihr kurzfristig gebracht hat.

Die Entscheidung zum Bau wurde 2013 von der peruanischen Regierung gefällt. Nach Jahrzehnten der Diskussion konnten sich die Flughafen-Befürworter durchsetzen. Der hauptsächliche Grund, die Start- und Landebedingungen am momentanen Flughafen in Cusco „Aeropuerto Alejandro Velasco Astete“ sind nicht mehr zeitgemäß.

So können keine größeren Flugzeuge in der Andenstadt landen, die zwischen Bergen eingekesselt liegt. Das Besucheraufkommen der Region Cusco und Machu Picchu steigt allerdings rasant und der Flughafen in Cusco kann dem nicht mehr gerecht werden. Die Befürworter erhoffen sich mit dem Bau des neuen Flughafens die Bedingungen für größere Maschinen zu verbessern. Die Bau-Fläche liegt auf einer weitläufigen Hochebene, die nicht von Bergen umgeben wird. Weiterhin werden das steigende Tourismusaufkommen und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen für die Region gelobt.

Kritiker sehen im Bau jedoch erhebliche Probleme. Zum einen gehört Machu Picchu bereits zu den gefährdeten Weltkulturerbe-Stätten, einfach weil die Besucherzahlen schon zu hoch sind. Die täglich erlaubte Touristenzahl wurde bereits auf 3.500 festgelegt, um die UNESCO zu besänftigen. Ein weiterer Anstieg ist demzufolge fragwürdig. Zudem leben in der Region Chinchero sehr viele Indigene, die nach sehr alten Traditionen und von der Landwirtschaft leben. Diese Menschen befürchten nun, dass sich der Flughafenbau negativ auf ihre Wirtschaft ausübt.

Die Regionen, welche aus vielen kleinen indigenen Dörfern bestehen, sind nicht ausgelegt für einen Anstieg der Touristenzahlen. Das Landschaftsbild und die Region mit ihrer Kultur und Traditionen wird nachhaltig zerstört werden, so sagen die Kritiker. Außerdem könnten auch andere Orte in Peru unter dem neuen internationalen Flughafen leiden. So könnten Touristen gezielt nach Cusco-Chinchero fliegen ohne sich die Hauptstadt Lima anzusehen.

Hier kannst du dir ein Video ansehen vom Projekt des neuen Flughafens und dir selbst deine Meinung zum Thema bilden:

Chinchero-Cusco International Airport from Prompt Collective on Vimeo.

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter