Titel_After-School-Zentrum-in-Cusco

10 Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit in Peru

Dies ist ein Gastartikel von WEGWEISER-FREIWILLIGENARBEIT zum Thema Freiwilligenarbeit in Peru. 

Wer sich für Freiwilligenarbeit interessiert, der findet in Peru ziemlich sicher ein spannendes Projekt, das zu ihm passt. Peru ist das beliebteste Land für Freiwilligenarbeit in Südamerika, deshalb, und weil das Land auch einfach kulturell viel zu bieten hat, gibt es dort viele interessante Projekte.

Bleibt nur noch zu klären, welche Projekte genau Freiwillige vor Ort machen können? Wo können sie helfen und was erwartet die Freiwilligen in den einzelnen Volunteer-Bereichen? Wegweiser-Freiwilligenarbeit geht diesen Fragen auf den Grund und stellt die einzelnen Bereiche für Freiwilligenarbeit in Peru vor.

 

Kinderbetreuung

 


 

10 Aktions-Bereiche für Freiwilligenarbeit in Peru

Um herauszufinden in welchem Bereich du als Freiwilliger gut aufgehoben bist, ist es wichtig erst einmal zu wissen, welche Möglichkeiten es gibt. Auf dem Online-Portal gibt es 1O verschiedene Einsatz-Bereiche für Volunteering in Peru, die dann wiederum unterschiedliche Projekte von mehreren ausführenden Organisationen beinhalten.

 

Soziale Projekte

Wer ein Projekt im sozialen Bereich machen möchte, der arbeitet mit Menschen. Das kann in Cusco oder einer anderen Stadt oder auf dem Land, in einem kleinen indigenen Dorf sein. Es gibt Projekte, die Hilfe bei der Betreuung behinderter Kinder benötigen, der Pflege älterer Menschen, oder es fehlt eine helfende Hand in einer Kindertagesstätte. Welche Aufgaben genau der einzelne Freiwillige übernimmt, ist nicht nur von dem Projekt abhängig, sondern auch von dem Freiwilligen selbst. Wie viel sich jeder zu traut ist von Person zu Person anders, und das ist auch ganz normal. Freiwillige, die mit Kindern arbeiten, spielen mit ihnen, helfen zum Beispiel bei den Hausaufgaben und vermitteln einfache Regeln des Alltags. In einem Projekt mit behinderten Kindern, arbeiten die Freiwilligen in einem Reittherapiezentrum und unterstützen die Therapeuten bei ihrer Arbeit. Hier besteht auch die Möglichkeit sich zusätzlich um die Pferde zu kümmern. Es gibt aber auch Projekte in denen Aufklärungsarbeit eine wichtige Rolle spielt, das kann unter anderem zum Thema Ernährung oder auch Hygiene sein.

 

Reittherapie-soziales-Projekt-mit-behinderten-Kindern

 

Unterricht & Bildung, aber auch Sport-Projekte

Viele Projekte in diesem Bereich finden in Schulen statt, mit Kindern in allen Altersstufen. Den einheimischen Lehrer im Unterricht unterstützen, kreative Übungen erstellen und aus dem eigenen Land berichten, das zählt zu den typischen Aufgaben der Freiwilligen. Bildung heißt aber nicht nur Schulprojekte begleiten, sondern kann auch ein Projekt in einem Community Zentrum sein, wo oft die Hausaufgaben-Betreuung der Kinder zum Arbeitsalltag gehört. Fest steht, im Bereich Unterricht & Bildung geht es darum, das Interesse am Lernen zu wecken und die Kinder zu motivieren.

 

After-School-Zentrum-in-Cusco

 

Das Ziel der Sport-Projekte ist es, den Kindern ein Gefühl von Optimismus und Zusammenhalt zu vermitteln. Natürlich geht es auch darum, dass alle sich einmal richtig auspowern und Spaß haben, denn viele der Kinder in den Projekten arbeiten sonst den ganzen Tag und haben wenig Freizeit. Freiwillige assistieren oder übernehmen selber die Gestaltung des Sportprogramms, je nach Sprachkenntnissen der Freiwilligen und Projekt kann das variieren.  Auf dem Programm stehen unter anderem Sportarten wie Volleyball, Handball, Basketball, Leichtathletik oder auch Fitness.

 

Dehnen-im-Sportprojekt

 

Wildlife, Natur-und Umweltschutz

Die Freiwilligen erwartet in diesem Bereich Arbeit im Regenwald, um zum Erhalt der Tier-und Pflanzenwelt beizutragen. Das Ziel dieser Projekte ist es, den Freiwilligen die Natur und deren Bewohner näher zu bringen und zu erklären, so dass sie auch nach der Rückkehr in ihr Heimatland noch bewusst und umweltfreundlich agieren und sich hoffentlich auch weiter engagieren. Freiwillige beobachten und dokumentieren, was sie sehen um eine umfangreiche Artenliste erstellen zu können, oder helfen beim Bepflanzen und Entwickeln neuer Anbaumethoden, die zum Erhalt des Regenwaldes beitragen. Wer sich vor allem für Freiwilligenarbeit mit Tieren interessiert, der kann auch in einem „Animal Release Center“ helfen und Tiere, die in Gefangenschaft gelebt haben oder gar als Haustiere gehalten wurden, wieder in ihren natürlichen Lebensraum einzugliedern.

 

Conservation-Projekt-Amazonas-Regenwald

 

Landwirtschaft und Kunst & Archäologie Projekte

Die Kultur und Geschichte des Landes zu entdecken, ist ein wichtiger Teil dieser Aktions-Bereiche, aber es geht hier nicht nur um das Kennenlernen, sondern auch darum, zu ihrem Erhalt beizutragen. Wer sich auf die Spuren der Inka machen möchte, der findet hier also was er sucht. Die Freiwilligen helfen den Archäologen beim Kartographieren, um später einmal alle  alten Inka-Wege nachvollziehen zu können. Außerdem helfen sie beim Reinigen und Konservieren der Inka-Terrassen. Im Regelfall liegen die Projekte nicht weit vom beeindruckenden Machu Picchu entfernt, den die meisten Freiwilligen sonst nur in ihrer Freizeit besuchen und nicht wie in einigen dieser Projekte möglich, direkt in der Nähe arbeiten.

 

Arbeit-an-den-Inka-Terrassen

 

Bau- & Infrastruktur

Ein gut laufender Tourismus hat es möglich gemacht bereits viele neue Gebäude zu bauen, alte zu renovieren und instand zu halten. Leider gilt das vor allem für Restaurants und Hotels, Gebäude, die in der Tourismusbranche eine Rolle spielen. Krankenhäuser und Schulen sind in ärmeren Teilen Perus oftmals in keinem guten Zustand und genau hier werden Freiwillige gebraucht. Leichte Konstruktionsarbeiten wie Möbel reparieren, aufräumen oder Wände instand setzen fallen in Schulen, Krankenhäusern und Gemeindezentren an. Es kann aber auch sein, dass ein Spielplatz aufgeräumt werden muss, oder andere handwerkliche Arbeiten nötig sind.

 

Im-Gemeinde-Projekt

 

NGO-Management & Lobbying, sowie Beschäftigungsförderung

In diesem Bereich helfen Freiwillige in NGOs oder kleinen kulturellen Organisationen aus. Ziel ist es, kleine Organisationen zu unterstützen, so dass sie sowohl sozial, als auch wirtschaftlich erfolgreich sein können. Es fallen vor allem administrative Aufgaben an, unter anderem übersetzen die Freiwilligen Texte oder recherchieren zu bestimmten Themen. Natürlich ist auch der Kontakt zu den Kunden und Kollegen wichtig und die kleinen peruanischen Unternehmen werden mit Trainings und Marketingvorschlägen unterstützt.

Wegweiser_final_logos250x

www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com ist ein Informations-Portal, das die Suche nach einem geeigneten und sinnvollen Projekt für Freiwilligenarbeit im Ausland erleichtert. Langes Googeln ist überflüssig, denn über eine Suchfunktion auf der Webseite werden je nach gewünschten Kriterien (Wunsch-Land oder Aktions-Bereich), aus über 400 Projekten in 58 Ländern von 24 unterschiedlichen Organisation, die möglichen Projekte aufgelistet.

Über ein kostenloses Kontaktformular kann die ausführende Organisation kontaktiert werden, um erstens genau zu erfahren wie es weitergeht, und zweitens noch weitere Details über das Projekt zu erhalten.

Außerdem informiert das Online-Portal über aktuelle Themen rund um Freiwilligenarbeit und Freiwilligendienste (wie weltwärts, FSJ und Co) und bietet auch einen kostenlosen Ratgeber zur richtigen Wahl der Freiwilligenorganisation an.

Hast du deine Reisekosten im Blick?
Hol dir meine kostenlose Excel-Reisekosten-Planung zum Download in dein Postfach PLUS eine 3-teilige E-Mail-Serie mit hilfreichen Tipps zur Reiseplanung!
Kein Spam. Pure Planungshilfen.

Was bewegt dich?

Kommentar senden

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter