Die perfekte Reiseroute durch Peru – was du beachten solltest:

Es gibt unzählige Optionen wie du deine Reiseroute durch Peru gestalten kannst. Ich werde dir im Folgenden die Klassiker unter den Reiserouten vorstellen und dir Anregungen für alternative Reiserouten geben.

 

Die ersten Reiserouten sind empfehlenswert wenn ausschließlich Peru besucht wird bzw. die Hauptstadt Lima Start- und Abreiseort ist. Die ersten zwei Tourenverläufe sind besonders geeignet bezüglich der Höhenanpassung. Hier findet nämlich eine sanfte Akklimatisierung an die Höhe statt. Es geht zunächst nach Arequipa auf 2.000 Meter und weiter auf Höhen von bis zu 4.000 Meter in Puno am Titicaca-See. In Cusco nimmt die Höhe dann wieder ab und du befindest dich auf 3.300 Meter. Machu Picchu liegt mit 2.400 Meter knapp 1.000 Meter tiefer als Cusco und ist neben dem Heiligen Tal von Cusco ebenfalls gut zum akklimatisieren.

 

Die klassischen Rundreisen durch Peru

1. Die klassische Südtour mit Küste:

Lima – Islas Ballestas – Ica – Nazca – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Lago Titicaca – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald / Puerto Maldonado) – Flug nach Lima

 

2. Die klassische Südtour ohne Küste:

Lima – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Lago Titicaca – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald / Puerto Maldonado) -Flug nach Lima

 

Für all diejenigen die weniger Zeit haben und lediglich die Highlights von Peru sehen wollen, empfiehlt sich diese Route:

 

3. Die Highlights von Peru:

Lima – Flug nach Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – Cusco – Puno – Lago Titicaca – Flug nach Lima

 

***Bitte beachte, es gibt Reiseveranstalter, die den Reiseverlauf Lima -Puno – Cusco verkaufen. Davon würde ich immer abraten. Es ist für den Körper eine Zumutung von 0 Meter Meeres-Niveau auf knapp 4.000 Meter zu fliegen. Sehr viele Touristen verkraften die plötzliche Höhe nicht und erleiden der Höhenkrankheit. Die ganze Peru-Reise fällt folglich ins Wasser und vom Reiseveranstalter gibt es in den wenigsten Fällen Entschädigung!

 

Peru mit Bolivien

Wer Peru mit Bolivien verknüpfen möchte, dem empfehle ich folgende Reiseverläufe:

 

4. Klassische Südtour mit Bolivien per Landweg:

Lima – Islas Ballestas – Ica – Nazca – Arequipa – Colca Canyon – Arequipa – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald) – Cusco – Puno – Lago Titicaca – Copacabana (Bolivien) – Isla del Sol – La Paz

 

5. Klassische Südtour mit Bolivien mit Flugzeug:

Lima – Islas Ballestas – Ica – Nazca – Arequipa – Colca Canyon – Puno – Lago Titicaca – Cusco – Heiliges Tal – Machu Picchu – (Optional Regenwald) – Cusco – Flug nach La Paz

 

Der Norden von Peru

Wer den Norden Perus kennen lernen mag, empfehle ich folgende Reiserouten:

 

6. Norden Tour 1 – Küste, Anden, Küste:

Lima – Huaraz – Trujillo (Huanchaco) – Cajamarca – Chachapoyas – Chiclayo – Mancora – Flug nach Lima oder Weiterreise nach Ecuador

 

7. Norden Tour 2 – Küste, Anden, Regenwald:

Lima – Huaraz – Trujillo (Huanchaco) – Cajamarca – Chachapoyas – Moyobamba – Tarapoto – Yurimaguas – Frachtschiff nach Iquitos oder Flug nach Iquitos

 

8. Norden Tour 4 – Küste:

Lima – Trujillo (Huanchaco) – Chiclayo – Piura – Mancora – Ecuador

 

***Bitte beachte, die touristische Infrastruktur ist im Norden Perus schlechter ausgebaut als im Süden von Peru. Chachapoyas erreichst du nur durch eine sehr anstrengende Busfahrt auf abenteuerlichen Pisten. Dafür ist es viel weniger touristisch. Es lohnt sich auf alle Fälle aber unbedingt mehr Zeit einplanen, für den Besuch des Nordens.

 

Erst vor Kurzen habe ich den Norden von Peru bereist und bin begeistert. Lese hier meine Erfahrungen aus drei Wochen Nordperu!

 


 

Die Nummer 1 für kostenloses Geld abheben in Peru und anderen Ländern:

DKB-Cash: Jetzt eröffnen!

DAS PERU-E-Book!

Du möchtest quer durch Peru reisen? Hol dir unseren digitalen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU! Der 370 Seiten Reise-Guide im PDF-Format beinhaltet unser Wissen aus 5 Jahren Leben, Arbeiten und Reisen in Peru. Es ist eine Fundgrube voller persönlicher Erfahrungen und Insidertipps von Locals und Expats, gehüllt in einem tollen Design und bestückt mit vielen Farbfotos, die zum „sich mal eben wegträumen“ einladen. Hol dir das E-Book auf www.querdurchperu.de

ebook_peru_vorschau
IMG_2600
nora

Hola! Ich bin’s die Nora, das Gesicht hinter Info-Peru.

Ich habe über zwei Jahre bei lokalen Reiseagenturen in Cusco gearbeitet und bin schon viel durch Peru gereist. Für mich bedeutet dieses Land „Vielfalt“. Vielleicht ist es die peruanische Höhenluft, die mich zum Schreiben inspiriert – auf jeden Fall könnte ich mir nichts schöneres vorstellen.

 

Was glaubst du, wie sehr dich eine Reise nach Peru inspirieren kann?

Folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter