museen_in_peru_südamerika_kulturen_inka_geschichte_beste_museum_lateinamerika

8 sehenswerte Museen in Peru

1. Tumbas Reales / Chiclayo

Das Museum der Königsgräber von Sipán im Norden von Peru gilt als das beste Museum landesweit. Das Museumsgebäude wurde in Form einer Moche-Pyramide erbaut und zeigt imposante Exponate der Moche-Kultur. Fundstücke aus Gold und Keramiken werden auf drei Stockwerken nach chronologischer Entwicklung der Moche-Kultur ausgestellt. 1987 wurde das Grab vom Herrscher Sipán in Chiclayo entdeckt und gilt als eine der spektakulärsten Funde der Archäologie.

 

2. Museo de Leymebamba / Leymebamba

Einen ebenfalls spektakulären Fund machten Archäologen 1997 im Kondorsee (Laguna de los condores) in den nordperuanischen Anden. Nachdem bereits Grabräuber am Werk waren und die Gräber zum Teil sehr beschädigt wurden, entdeckten die Forscher 219 Mumien der Chachapoya-Kultur. Ein natürlicher Schutzmantel aus Pflanzen sorgte dafür, dass die Mumien nicht verwesten. In einer Notbergung wurden alle Mumien vor weiteren Grabräubern gerettet und nach Leymebamba gebracht. Hier wurde anlässlich dieser Mumien das Leymebamba Museum errichtet, wo man sich heute die Mumien und Grabbeigaben wie Keramiken und Knotenschnüre ansehen kann.

 

museum_leymebamba_nordperu_mumien_kondorsee_peru_chachapoyas_laguna_de_los_condores

 

3. Museo Nacional de Arqueologia, Antropologia y Historia / Lima

Das archäologische Museum ist ein Muss für Kultur-Interessierte! Hier befinden sich gleich zwei archäologische Highlights – die Raimondi-Stele und der Tello Obelisk der Chavín-Kultur. Auf einem Rundgang, der rund zwei Stunden dauert, bekommt man einen guten Überblick über die verschiedenen Kulturen Perus. Von den ersten Siedlungen geht es weiter über die Kulturen Caral, Chavin, Paracas, Moche, Wari, Inka (u.a.) und schließlich bis zur spanischen Eroberung.

 

archäologisches_museum_lima_reise_peru_kultur_geschichte_von_peru_inka_spanische_eroberung_ archäologie_südamerika_maske_gold garten_archäologisches_museum_lima_reise_peru_kultur_geschichte_von_peru_inka_spanische_eroberung_ archäologie_südamerika kolonialzeit_archäologisches_museum_lima_reise_peru_kultur_geschichte_von_peru_inka_spanische_eroberung_ archäologie_südamerika

 

4. Museo Santuarios Andinos / Arequipa

Auf über 6000 Meter Höhe fanden Bergsteiger im Jahr 1995 die Mumie eines kleinen Inka-Mädchens. Sie wurde vor rund 500 Jahren den Göttern geopfert. Sie wurden mit edlen Textilien umhüllt und sie trug einen Hut aus Federschmuck. Es war die erste weibliche Mumien, die in den peruanischen Andengipfeln entdeckt wurde. Man gab der Eisprinzessin den Namen „Juanita“, sie wird heute im Museo Santuarios Andinos in einem Glaskühlschrank ausgestellt.

 

5. The Museo de Arte Precolombino / Cusco

Eins meiner Lieblingsmuseen in Cusco ist das Museum für präkolumbianische Kunst zu besuchen an der Plaza Nazarenas. Es werden wertvolle Fundstücke aus Holz, Keramik und Gold zahlreicher Kulturen ausgestellt: darunter die Nazca-, Mochica-, Huari-, Chimú-, Chancay- und Inka-Kultur.

 

hirsch_cusco_museum_kunst_skulptur_

museum_nazarenas_cusco_alte_kulturen

 

6. Museo Arqueológico de Ancash / Huaraz

In dem archäologischen Museum der Stadt Huaraz findet man eine beeindruckende Sammlung an Steinskulpuren der Recuay-Kultur. Sie waren als eine kriegerische Kultur bekannt, und so sieht man die Abbilder von Krieger in den meterhohen Steinen. Ebenfalls werden Keramiken der Chavin-Kultur und eine Nachbildung der Skulptur „El Lazon“ gezeigt, welche sich bis heute in dem Tempel Chavin de Huantar befindet.

 

chavin_peru_chavin_de_huantar_huaraz_anden_norden_peru_südamerika_inka_kulturen_steinkopf

 

7. Museo Huacas de Moche / Trujillo

Als Ergänzung zu der Moche-Pyramide „Huaca de la Luna“ (Mondtempel) wurde das Museo Huacas errichtet, welches Fundstücke der Moche-Kultur zeigt und spannende Hintergrundinformationen zum Mond- und Sonnentempel der Moche erklärt.

 

8. Kunstmuseum MATE / Lima

Wer sich für moderne Kunst interessiert, findet auch in Peru eine gute Adresse. Und zwar das MATE Museum in Lima, welches vom peruanischen Modefotografen Mario Testino gegründet wurde und nationale Talente fördert. Es werden Kunstwerke, Skulpturen sowie Fotografien nationaler sowie internationaler Künstler gezeigt. Das Museum befindet sich in einer alten Villa im lebendigen Künstlerviertel Barranco.

 

mate_museum_barranco_lima_kunstmuseum_peru_art_fotografie_mario_testino_südamerika_kultur

DAS PERU-E-Book!

Du möchtest quer durch Peru reisen? Hol dir unseren digitalen Peru Reiseführer QUER DURCH PERU! Der 370 Seiten Reise-Guide im PDF-Format beinhaltet unser Wissen aus 5 Jahren Leben, Arbeiten und Reisen in Peru. Es ist eine Fundgrube voller persönlicher Erfahrungen und Insidertipps von Locals und Expats, gehüllt in einem tollen Design und bestückt mit vielen Farbfotos, die zum „sich mal eben wegträumen“ einladen. Hol dir das E-Book auf www.querdurchperu.de

ebook_peru_vorschau
IMG_2600
nora

Hola! Ich bin’s die Nora, das Gesicht hinter Info-Peru.

Ich habe über zwei Jahre bei lokalen Reiseagenturen in Cusco gearbeitet und bin schon viel durch Peru gereist. Für mich bedeutet dieses Land „Vielfalt“. Vielleicht ist es die peruanische Höhenluft, die mich zum Schreiben inspiriert – auf jeden Fall könnte ich mir nichts schöneres vorstellen.

 

Was glaubst du, wie sehr dich eine Reise nach Peru inspirieren kann?

Folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter!

Hast du deine Reisekosten im Blick?
Hol dir meine kostenlose Excel-Reisekosten-Planung zum Download in dein Postfach PLUS eine 3-teilige E-Mail-Serie mit hilfreichen Tipps zur Reiseplanung!
Kein Spam. Pure Planungshilfen.

Was bewegt dich?

Kommentar senden

*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Newsletter
Facebook
Instagram
Pinterest
Twitter